Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Frau nach Auffahrunfall bei Ludwigslust schwerverletzt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Frau nach Auffahrunfall bei Ludwigslust schwerverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 08.10.2019
Eine 20-Jährige verletzt sich schwer nach einem Auffahrunfall mit drei weiteren Fahrzeugen. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Bandenitz (Ludwigslust)

Schwere Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der B 321 bei Bandenitz erlitten. Aus unbekannter Ursache fuhren am Montagnachmittag drei Autos ineinander. Eine 20-Jährige verletzte sich so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Fahrzeuge, ein LKW und zwei PKW, wurden dabei beschädigt. Die Bundesstraße musste für fast zwei Stunden zwischen Bandenitz und Viez halbseitig gesperrt werden. Was der Grund für den Unfall war, ermittelt nun die Polizei.

Mehr zum Thema:

Rentner aus Stralsund kracht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte

Zwei Autofahrer mit fast 2 Promille bei Ludwigslust unterwegs

21-Jährige weicht Wild aus – Auto überschlägt sich

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.08.

Von Lisa-Marie Ulke

Bei Eldena und Neustadt-Glewe (beide Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat die Polizei zwei angetrunkene Fahrer erwischt. Sie waren mit 1,96 beziehungsweise 1,99 Promille unterwegs.

07.10.2019

Auf der B 191 bei Rom (Landkreis Ludwigslust-Parchim) kam es am Montagmorgen zu einem schweren Unfall. Drei Personen wurden dabei verletzt. Die Straße musste stundenlang gesperrt werden.

07.10.2019

Ein mit rund 2000 Hühnern beladener Lastwagen ist am Montagmorgen bei Neuhof (Kreis Ludwigslust-Parchim) auf dem Weg zu einem Schlachtbetrieb verunglückt. Nach Polizeiangaben kippte der Lkw-Anhänger nach einem Ausweichmanöver um.

07.10.2019