Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Frontalcrash bei Neustadt-Glewe: Senior und Kind schwer verletzt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Frontalcrash bei Neustadt-Glewe: Senior und Kind schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 21.11.2019
Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 92 bei Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind am Mittwoch insgesamt vier Personen verletzt worden. (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Neustadt-Glewe

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 92 bei Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind am Mittwoch insgesamt vier Personen, darunter ein Kind, verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verlor ein 81-Jähriger am Nachmittag zwischen den Ortschaften Friedrichsmoor und Rusch die Kontrolle über sein Auto, als es den Reifen eines entgegenkommenden Traktors streifte.

Daraufhin geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal in ein Auto fuhr. Durch umherfliegende Autoteile wurde ein dritter Pkw beschädigt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Der 81-Jährige sowie ein Zehnjähriger aus dem anderen Wagen seien schwer verletzt worden. Sie kamen in ein Krankenhaus. Die Fahrer des Traktors und des entgegenkommenden Wagens wurden leicht verletzt.

Die Landesstraße war für zwei Stunden voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 35 000 Euro. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Lesen Sie auch:

Von OZ/dpa

Ein 12-jähriges Kind ist am Dienstag in Hagenow von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Laut Polizei soll der Fahrer eines Kleintransporters sich unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Nun werden Zeugen gesucht.

20.11.2019

Am Dienstagnachmittag kam es am Obotritenring, Höhe Max-Suhrbier-Straße zu einem Wasserschaden. Die Vollsperrung kann laut Polizei bis zu zwei Tage andauern.

19.11.2019

Ein Autofahrer hat am Montagabend wohl nach ersten Ermittlungen die Verkehrsregeln nicht beachtet und einen Radfahrer in Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) übersehen. Der Mann stürzte und verletzte sich an Schultern und Knie.

19.11.2019