Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Geschichte des Flughafen-Investors kommt ins Kino
Mecklenburg Südwestmecklenburg Geschichte des Flughafen-Investors kommt ins Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 13.10.2015
Der chinesische Investor Jonathan Pang will in Parchim einen Flughafen etablieren.
Der chinesische Investor Jonathan Pang will in Parchim einen Flughafen etablieren. Quelle: Michael Weihrauch
Anzeige
Parchim

Die Geschichte des Parchimer Flughafen-Investors Jonathan Pang kommt ins Kino. Die Die Filmemacher Stefan Eberlein und Manuel Fenn haben den Chinesen seit 2008 um die Welt begleitet. Er trifft Direktoren, Regierungschefs und Präsidenten und akquiriert Frachtverkehr für seinen Flughafen. Pang hat aber auch mit der deutschen Bürokratie und Mentalitätsunterschieden zwischen ihm und den Einheimischen zu kämpfen.

unterschätzt. 

Für Regisseur Stefan Eberlein ist es ein Glücksfall, „dass Pang bereit war, sich für diesen Film zu öffnen.“ „Chinesische Geschäftsleute treten selten in Erscheinung,“ sagt er.

Premiere feiert „Parchim International“ im Wettbewerb des Domfest Leipzig am 29.10., am 19.05.2016 läuft er bundesweit im Kino an.

Derzeit betragen die jährlichen Kosten für den Unterhalt des Flughafens etwa 4 Millionen Euro. Die offizielle Eröffnung des Flughafens für chinesische Touristen ist für Sommer 2016 vorgesehen.



OZ