Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Zwei Hauseinbrüche in Grabow und Klein Laasch: Polizei sucht nach Zeugen
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Grabow und Klein Laasch: Zwei Hauseinbrüche Zeugen gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 18.08.2020
Zwei Einbrüche ereigneten sich am Montag im Ldkr. Ludwigslust-Parchim (Symbolfoto). Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Grabow

Am Montag ist in zwei Wohnhäusern in der Stadt Grabow und dem Ortsteil Klein Laasch/Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eingebrochen worden. Der oder die Täter stahlen in beiden Fällen Bargeld und Schmuck. Laut den Ermittlungen besteht zwischen beiden Vorfällen ein Zusammenhang.

Zeugen bemerkten in Grabow einen weißen Caddy, der nicht zur Wohnsiedlung gehörte. Das Kennzeichen konnte nicht erkannt werden. In Klein Laasch klingelte ein Mann unter fadenscheinigen Gründen an einer Haustür, verließ aber kurz daraufhin das Grundstück wieder.

Anzeige

Polizei sucht nach Zeugen

Laut der Aussage einer Zeugin wird der Mann wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 20-25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und besitzt eine normale Statur. Darüber hinaus entspricht er dem südländischen Phänotypen, hat dunkle gewellte Haare und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Am Tag des Vorfalls trug er ein weißes Poloshirt mit Emblem, eine schwarze lange Hose sowie schwarze Schuhe.

Wenn Sie Hinweise haben, dann richten Sie diese bitte telefonisch an den Kriminaldauerdienst Ludwigslust unter 03874/411-156 oder per Internetwache unter www.polizei.mvnet.de

Von OZ