Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Grünen-Chefin Roth: Jetzt über Hochwasserschutz reden
Mecklenburg Südwestmecklenburg Grünen-Chefin Roth: Jetzt über Hochwasserschutz reden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 06.08.2013
Roth fordert mehr Raum für die Flüsse. Foto: Jens Büttner
Roth fordert mehr Raum für die Flüsse. Foto: Jens Büttner
Anzeige
Dömitz

Die Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth hat für ein rasches bundesweites Konzept zum Hochwasserschutz und für intensive Gespräche mit den Bauern an den Flüssen geworben. Das nächste Jahrhunderthochwasser komme bestimmt und auch nicht erst in 100 Jahren, sagte Roth am Montag bei einem Besuch am Elbdeich in Dömitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim). „Wir brauchen konsequent mehr Raum für die Flüsse“, betonte sie. Wer Deiche immer höher bauen wolle, handle nach dem St.-Florians-Prinzip, die eigene Stadt auf Kosten der Siedlungen weiter unten zu schützen. Mit Landwirten an den Flüssen müsse das Gespräch gesucht werden, damit sie Überflutungsflächen zur Verfügung stellen. „Das geht nicht per Dekret, sondern nur an Runden Tischen.“ Roth ist noch bis Dienstag auf Wahlkampftour in Mecklenburg-Vorpommern.

dpa