Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg In Schlangenlinien unterwegs: 67-Jähriger bei Parchim mit 1,75 Promille erwischt
Mecklenburg Südwestmecklenburg In Schlangenlinien unterwegs: 67-Jähriger bei Parchim mit 1,75 Promille erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 28.10.2019
Einem 67-Jährigen ist am Montag der Führerschein weggenommen worden, weil er mit 1,75 Promille am Steuer saß.
Einem 67-Jährigen ist am Montag der Führerschein weggenommen worden, weil er mit 1,75 Promille am Steuer saß. Quelle: dpa
Anzeige
Slate

Nach dem Hinweis eines besorgten Autofahrers hat die Polizei am frühen Montagmorgen in Slate (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen 67-jährigen Mann mit einem Atemalkoholwert von 1,75 Promille gestellt. Der Mann soll mit seinem Auto in Schlangenlinien unterwegs gewesen sein und dabei auch in den Gegenverkehr geraten und beinahe in den Straßengraben gefahren sein.

Die Polizei stellte den mutmaßlichen Alkoholfahrer wenig später an seiner Wohnanschrift fest und brachte den 67-Jährigen dann zur Blutprobenentnahme. Gegen den Autofahrer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.

Von OZ