Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Jugendlicher stürzt mit Motorrad auf B 104 – und verletzt sich schwer
Mecklenburg Südwestmecklenburg Jugendlicher stürzt mit Motorrad auf B 104 – und verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 09.09.2019
Ein 17-Jähriger hat sich am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 104 bei Rampe schwer verletzt. Quelle: Friedrich Bungert/dpa
Anzeige
Rampe

Bei einem Motorradunfall auf der Bundesstraße 104 bei Rampe ist am Montagmorgen ein 17-jähriger Jugendlicher schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte ersten Erkenntnissen zufolge aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war daraufhin gestürzt.

Der 17-Jährige kam anschließend in ein Krankenhaus, am Fahrzeug entstand Sachschaden. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen musste die B 104 zwischen Schwerin und Rampe zeitweilig voll gesperrt werden.

Fotostrecke: Verkehrsunfälle in MV

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von OZ

Als der Brandmeister die Nachricht vom Großfeuer erhielt, legte er die Arbeit in seiner Tischlerei nieder und eilte zu Hilfe.

08.09.2019

Michael Klamann (39) ist Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Alt Jabel. In den ersten zwei Tagen nach Ausbruch des Feuers hat er nicht geschlafen.

08.09.2019

Der Mann aus dem Sanitätszug half Menschen im Großbrandgebiet bei der Evakuierung – dabei war er nicht nur von dem Verständnis der Menschen überrascht, sondern auch von ihrer Dankbarkeit.

08.09.2019