Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Kleinbus in Hagenow gestohlen – 40 000 Euro Schaden
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Kleinbus in Hagenow gestohlen – 40 000 Euro Schaden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 21.01.2020
Die Polizei sucht in Hagenow nach einen gestohlenen Kleintransporter. Quelle: dpa
Anzeige
Hagenow

In Hagenow – in Südwestmecklenburg – ist ein Kleinbus gestohlen worden. Nach Polizeiangaben haben Unbekannte das Fahrzeug bereits am frühen Morgen des 20. Januar – gegen 1.45 Uhr – vom Gelände eines Autohauses entwendet.

Der Kleinbus – VW Mulitvan – ist etwa eineinhalb Jahre alt. Es ist 40 000 Euro teuer und soll verschlossen gewesen sein. Die Polizei, die am Dienstag über den Vorfall informiert wurde, fahndet nun nach dem braunlackierten Kleinbus mit Hagenower Kennzeichen.

Zeugen gesucht

Wer Hinweise zum Diebstahl geben kann oder verdächtige Personen bemerkt hat, wird gebeten, sich an die Polizei in Hagenow zu wenden, unter Telefon 038 83 / 63 10.

Lesen Sie auch:

Von OZ