Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Kommunen können mit höheren Steuereinnahmen rechnen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Kommunen können mit höheren Steuereinnahmen rechnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 15.05.2013
Polzin: Land kann sich über Steuermehreinnahmen freuen. Foto: B. Wüstneck/Archiv
Anzeige
Schwerin

Anders als Bund und Land können die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern im laufenden Jahr mit unerwarteten Steuermehreinnahmen rechnen. Laut Mai-Steuerschätzung lägen die Prognosen noch leicht über den Erwartungen der Steuerschätzung vom Herbst 2012, teilte Finanzministerin Heike Polzin (SPD) am Dienstag in Schwerin mit.

Zuvor hatte sie in der Kabinettssitzung ihre Ministerkollegen detailliert über die Ergebnisse der jüngsten Steuerschätzungen informiert. Laut Polzin steigen die Steuereinnahmen der Gemeinden im Nordosten gegenüber dem Vorjahr um 37 Millionen auf 898 Millionen Euro an. Auch für die Folgejahre seien die Steuerschätzer optimistisch.

Anzeige

dpa