Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Motorradfahrer stürzt auf A 24 – und verletzt sich schwer
Mecklenburg Südwestmecklenburg Motorradfahrer stürzt auf A 24 – und verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 29.07.2019
Ein Motorradfahrer ist auf der Bundesautobahn 24 am Sonntagmittag schwer gestürzt (Symbolbild). Quelle: Julian Stähle
Wittenburg

Ein Motorradfahrer hat auf der Autobahn 24 bei Wittenburg am Sonntagmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist schwer verletzt worden. Der 70-jährige Fahrer sei Zeugen zufolge aus ungeklärter Ursache ins Schlingern geraten und schließlich gegen die Mittelleitplanke geprallt, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten in Richtung Hamburg zeitweilig voll gesperrt werden.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/dpa

Ein Taucher wurde am Montag leblos aus dem Ziegelinnensee in Schwerin geborgen. Ein Bekannter hat den Mann zuvor als vermisst gemeldet. Die Polizei vermutet, dass die Männer nachts illegal nach Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gesucht haben.

29.07.2019

Am Sonnabend sind während einer Veranstaltung auf dem Gelände der Schweriner Freilichtbühne Teile einer Baumkrone auf einen Getränkewagen gefallen. 29 Menschen wurden verletzt, sechs davon schwer.

28.07.2019

In Schwerin hat am Mittwoch ein 79-Jähriger die Kontrolle über sein Auto verloren. Beim Ausparken krachte er rückwärts gegen einen Supermarkt und verletzte einen Kunden.

24.07.2019