Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Nachbarn löschen Feuer in Parchim – Polizei ermittelt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Nachbarn löschen Feuer in Parchim – Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 26.11.2019
Passanten haben brennende Holzscheite in Parchim gelöscht. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Parchim

Zeugen haben am Montagabend in Parchim brennende Holzscheite gelöscht. Um 20.30 Uhr haben sie das Feuer im Wiesengang entdeckt und sofort reagiert. Die Holzscheite haben nach Angaben der Polizei an einem Grundstückszaun gebrannt, neben dem ein Carport steht.

Mit Hilfe von Gießkannen haben sie das Feuer gelöscht und verhindert, dass der Carport ebenfalls anfängt zu brennen. Nach der spontanen Löschaktion, haben sie die Polizei gerufen. Die Polizei vermutet, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde und ermittelt wegen Brandstiftung.

Mehr zum Lesen:

Von OZ

In mehreren Zügen zwischen Hamburg, Schwerin und Rostock hat ein Mann Fahrgäste attackiert, die ein Handy in der Hand hatten. In einem Zug schmiss er das Telefon aus dem Fenster, in einem anderen zog er die Notbremse.

25.11.2019

Die 35-jährige Frau ist am Sonntagmorgen von zwei Männern in Hagenow getreten, geschlagen und in ein Auto gezerrt worden. Die Frau wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

25.11.2019

Derzeit ermittelt die Polizei einen Zusammenhang zwischen zwei Einbruchsfällen in Parchim und Suckow. Am vergangen Wochenende ist in zwei Häusern unter anderem Bargeld und Schmuck gestohlen worden.

25.11.2019