Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Neue Stasiunterlagen-Beauftragte hat Amt angetreten
Mecklenburg Südwestmecklenburg Neue Stasiunterlagen-Beauftragte hat Amt angetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 12.08.2013
Die neue Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen in Mecklenburg-Vorpommern, die Historikerin Anne Drescher,. Quelle: dpa
Anzeige
Schwerin

Die neue Stasiunterlagen-Beauftragte Mecklenburg-Vorpommerns, die Historikerin Anne Drescher, hat am Montag ihr Amt angetreten. Die 51-Jährige war im Juni vom Landtag gewählt worden und hatte am Freitag ihre Ernennungsurkunde von Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) erhalten. Sie ist die Nachfolgerin von Marita Pagels-Heineking, die nicht für eine zweite Amtszeit antrat. Drescher war jahrelang Stellvertreterin von Pagels-Heineking.

Im vergangenen Jahr wandten sich mehr als 1100 Ratsuchende zu Fragen der Rehabilitierung, zu Akteneinsichten und zur Opferrente oder zu Archivrecherchen an das Büro. Für DDR-Heimkinder, die teilweise Schlimmes erlebten hatten, war am 1. Juli 2012 eine Beratungsstelle bei der Landesbeauftragten eingerichtet worden. Bis Jahresende meldeten sich bereits 1200 Betroffene. DDR-Heimkinder können aus einem von Bund und Ländern eingerichteten Fonds Unterstützung bekommen.

Anzeige

dpa

Anzeige