Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Neues Konzept für Landgestüt soll Ende 2013 vorliegen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Neues Konzept für Landgestüt soll Ende 2013 vorliegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 07.08.2013
Bis zum Ende des Jahres muss ein Konzept erstellt werden. Foto: Jens Büttner/Archiv
Anzeige
Schwerin

Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) bleibt bis Jahresende Zeit, ein tragfähiges Konzept für das landeseigene Gestüt in Redefin bei Ludwigslust vorzulegen. Die Landesregierung habe auf ihrer Sitzung am Dienstag, an der Backhaus krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnten, ein Gutachten zur Situation und zu den Perspektiven des Landgestüts zur Kenntnis genommen.

Die dort verankerten Handlungsempfehlungen sollten nun geprüft werden, hieß es aus der Staatskanzlei. Die Gutachter hatten unter anderem die Privatisierung des Hengstdepots vorgeschlagen, um die staatlichen Zuschüsse von derzeit 1,6 Millionen Euro pro Jahr zu senken.

Anzeige

Der Landesrechnungshof und die Opposition im Landtag kritisieren seit langem die hohen Subventionen für das Gestüt, das 135 Pferde hält.

Landgestüt

dpa