Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Neunjährige in Schwerin hat Angst vor betrunkener Mutter
Mecklenburg Südwestmecklenburg Neunjährige in Schwerin hat Angst vor betrunkener Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 02.12.2019
Ein neunjähriges Mädchen war am Samstagnacht am Schweriner Hauptbahnhof vor ihrer eigenen Mutter verängstigt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Schwerin

Sie hatte Angst vor ihrer Mutter und wollte nicht mehr nach Hause zurückkehren: Am Sonnabend sind zwei Männern im Schweriner Bahnhof eine offensichtlich betrunkene Frau und ihre neunjährige Tochter aufgefallen. Sie war nicht mehr in der Lage, sich um ihr Kind zu kümmern. Die Männer nahmen sich dem Mädchen an und brachten es zur Polizei.

Die Neunjährige sagte den Beamten, dass es vorerst nicht zu seiner Mutter zurück will. Sie wurde in eine Kindereinrichtung gebracht. Kurze Zeit später erschien die Mutter schwankend bei der Polizei. Bei ihr wurde ein Atemalkoholwert von 2,5 Promille festgestellt. Sie musste die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Am nächsten Morgen wurde sie entlassen und zu ihrer Tochter gebracht.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Am Wochenende ist es gleich zu zwei Einbrüchen in Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gekommen. Die Täter entwendeten Bargeld. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, wird derzeit geprüft. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen.

02.12.2019

Auch am Wochenende setzten sich in MV wieder einige Menschen hinters Steuer, die dafür eigentlich nicht mehr in der Lage waren: Betrunkene Verkehrsteilnehmer wurden auf frischer Tat erwischt, aus dem Graben gezogen und sogar geweckt.

02.12.2019

Am Donnerstagabend ist es zu einem Unfall in Lübz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gekommen, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Offenbar übersah sie den Lkw, der auf der Hauptstraße unterwegs war.

29.11.2019