Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Pflastersteine auf A24 bei Pritzwald geworfen: Jugendliche gestehen
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Pflastersteine auf A24 bei Pritzwald geworfen: Jugendliche gestehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:10 12.02.2020
Die 13, 15 und 19 Jahre alten Verdächtigen hätten die Taten vom Oktober 2019 in Teilen bereits gestanden, sagte ein Polizeisprecher. Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Pritzwalk

Die 13, 15 und 19 Jahre alten Verdächtigen hätten die Taten vom Oktober 2019 in Teilen bereits gestanden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Neuruppin. Die Mordkommission ermittle gegen das Trio wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatten die Verdächtigen in mehreren Nächten Pflastersteine und Leitpfosten von einer Autobahnbrücke zwischen Falkenhagen und Rapshagen auf die darunter verlaufende Fahrbahn der A24 geworfen. Durch Zufall seien weder Fahrzeuge noch Menschen geschädigt worden. Fahrer übergaben der Polizei die Gegenstände; monatelange Ermittlungen führten schließlich auf die Spur der drei Jugendlichen.

Die Vernehmungen seien noch nicht abgeschlossen, sagte der Sprecher. Die Staatsanwaltschaft müssen nun entscheiden, ob und in welcher Form Anklage erhoben oder die Vorfälle anderweitig geahndet werden.

Weitere Nachrichten aus Südwestmecklenburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Viele Leser haben uns im vergangenen Jahr ihre schönsten Fotos aus MV geschickt. Aus den zwölf besten kann nun das OZ-Leserfoto des Jahres 2019 gewählt werden. Nicht nur die Fotografen, sondern auch die Teilnehmer an der Umfrage können etwas gewinnen.

13.02.2020

Im Drogenprozess am Landgericht Schwerin gesteht der Angeklagte Armand G. und gibt Insider-Wissen preis. Das ermöglichte die Festnahme eines mutmaßlichen Zwischenhändlers im Harz.

12.02.2020

Bei einem Unfall am Dienstag ist ein Autofahrer auf der B 191 bei Eldena schwer verletzt worden. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

11.02.2020