Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Radfahrerin (17) bei Unfall leicht verletzt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Radfahrerin (17) bei Unfall leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 15.05.2019
Es kam am Dienstagabend im Landkreis Ludwigslust-Parchim zu zwei Unfällen. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Lübesse/Parchim

In Parchim ist am frühen Dienstagabend eine 17-jährige Fahrradfahrerin von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die Autofahrerin beim Verlassen eines Grundstücks in der John-Brinckman-Straße die junge Radfahrerin auf dem Fahrradweg übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Das Unfallopfer erlitt dabei Schürfwunden an der Hand. Es entstand ein Sachschaden an Rad und Auto, der insgesamt auf mehrere Hundert Euro geschätzt wurde. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Weiterer Unfall in Lübesse

Ebenfalls am Dienstagabend kam es in Lübesse zu einem Zusammenstoß – dieses Mal zweier Autos. Eine Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge stießen gegen 18 Uhr auf der Landesstraße 72 an einer Einmündung zusammen. Eine Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden, der zusammen auf etwa 15.000 Euro geschätzt wurde. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die Landesstraße an der Unfallstelle zeitweilig gesperrt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache – derzeit wird ein Vorfahrtsfehler vermutet.

RND/kh

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ist in einer Pizzeria in Schwerin ein Feuer ausgebrochen. In der Nacht auf Mittwoch brannten Stühle vor dem Imbiss. Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

15.05.2019

Für die zahlungsunfähige Betreibergesellschaft des Flughafens Schwerin-Parchim, die Baltic Airport Management GmbH, ist die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet worden. Die Rechtsanwältin Bettina Schmudde sei zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt worden.

14.05.2019

März 2019: Bei einem Unfall auf der A24 bei Ludwigslust sterben drei Menschen. Verursacher ist der Fahrer eines Viehtransporters. Jetzt die Bestätigung: Der Mann, der unverletzt blieb, stand unter dem Einfluss von Drogen. Aber war das auch die tatsächliche Ursache für den Unfall?

14.05.2019