Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Rechte Parolen: Polizei kontrolliert Veranstaltung und stellt Anzeige
Mecklenburg Südwestmecklenburg Rechte Parolen: Polizei kontrolliert Veranstaltung und stellt Anzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 20.04.2019
Polizisten kontrollierten Teilnehmer einer Veranstaltung, weil sie aus der Gruppe heraus rechte Parolen gehört hatten. (Symbolbild) Quelle: Friso Gentsch/dpa
Banzin

Rund 40 Personen hat die Polizei in der Nacht auf Samstag auf einer Veranstaltung in Banzin (Gemeinde Vellahn) kontrolliert, nachdem sie aus der Gruppe heraus rechte Parolen gehört hatte. Nach den Personen- und rund 20 Fahrzeugkontrollen sei Anzeige gegen Unbekannt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gestellt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Welche Kennzeichen genau festgestellt wurden, wollte er nicht sagen. Die Polizei nahm niemanden fest oder in Gewahrsam. Die Veranstaltung fand in der Nacht auf den 20. April statt, dem Geburtstag von Adolf Hitler.

RND/dpa

Bei einem Unfall sind am Donnerstag auf der Bundesstraße 5 in Ludwigslust zwei Autos auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Eines der beteiligten Fahrzeuge wurde dabei in einen haltenden Pkw geschleudert. Die Polizei vermutet einen Vorfahrtsfehler als Unfallursache.

18.04.2019

In der Zeit von Mittwochabend auf Donnerstagmorgen kam es im Landkreis Ludwigslust-Parchim zu insgesamt 20 Wildunfällen. Dabei wurden drei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 35 000 Euro.

18.04.2019

Nicht nur für Umwelt, Landwirtschaft und Schifffahrt können zu niedrige Wasserstände ein Problem werden. Weil viele Prachtbauten in Schwerin auf Holzpfählen stehen, darf der Wasserstand nicht zu sehr absinken.

18.04.2019