Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg SSC Palmberg feiert Meisterschaft mit Autokorso
Mecklenburg Südwestmecklenburg SSC Palmberg feiert Meisterschaft mit Autokorso
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 30.04.2018
Manuela Schwesig (SPD, vorne 3.v.l), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, gratulierte den Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin am Montag vor der Staatskanzlei in Schwerin zur Deutschen Meisterschaft. Quelle: Christian Charisius
Anzeige
Schwerin

Mit einem Autokorso durch die Schweriner Innenstadt hat Volleyball-Bundesligist SSC Palmberg Schwerin am Montagnachmittag den Gewinn der zwölften deutschen Meisterschaft gefeiert. „Mit dem Supercup hat die Saison begonnen, mit dem Meistertitel endet sie wahrhaft würdig. Wir haben den Traum von der Titelverteidigung wahr gemacht. Hut ab vor dem ganzen Team. Es war ein Fest und Genuss, das miterleben zu dürfen“, sagte Meister-Trainer Felix Koslowski.

Anzeige

In der Mecklenburger Staatskanzlei wurde der frischgebackene deutsche Meister von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) empfangen. „Schwerin hat eine extrem starke Finalrunde gespielt. Ich gratuliere den Volleyballerinnen und dem Verein zur erfolgreichen Titelverteidigung. Man kann es an der Reaktion in den letzten 48 Stunden sehen. Viele Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind stolz auf unsere Deutschen Meisterinnen“, sagte die Ministerpräsidentin.

Mit dem dritten Sieg im dritten Play off-Finale gegen Herausforderer Allianz MTV Stuttgart hatten die Mecklenburgerinnen am Samstagabend die Titelverteidigung und somit das Meisterschaft-Dutzend perfekt gemacht. Damit darf der SSC künftig als erste Mannschaft im deutschen Frauen-Volleyball den dritten Meisterschaftsstern im Vereins-Logo führen.

dpa