Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Schwerin: Unfall mit Fahrerflucht – Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Schwerin: Unfall mit Fahrerflucht – Polizei sucht nach Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 20.09.2021
Fahrerflucht nach Unfall in Schwerin. (Symbolfoto Polizei)
Fahrerflucht nach Unfall in Schwerin. (Symbolfoto Polizei) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Schwerin

Bei einem Unfall am vergangenen Mittwoch ist eine Radfahrerin in Schwerin von einem Auto umgefahren worden. Der Fahrer des Fahrzeugs beging Fahrerflucht und wird nun von der Polizei gesucht.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall gegen 16:10 Uhr. Die Frau wollte mit ihrem Rad in die Moritz-Wigger-Straße einbiegen, als sie von einem aus der Straße kommenden PKW seitlich umgefahren wurde. Die Frau stürzte über die Motorhaube und verletzte sich so, dass sie einen Arzt aufsuchen musste. Der Fahrer des PKWs verließ den Unfallort ohne der Frau zu helfen oder Personalien auszutauschen.

So sieht das Auto aus

Zeugen konnten das Fahrzeug und den Mann beschreiben: Es handelt sich vermutlich um einen älteren, blau-metallic farbenen Ford mit Schweriner Kennzeichen. Der Mann ist Anfang 50, hat graue, lange Haare und eine schlanke Statur.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Verantwortlichen und bittet um Zeugenaussagen und Hinweise. Informationen können an das Polizeihauptrevier Schwerin (Tel. 0385/5180-2224), die Einsatzleitstelle der Polizei (Tel. 110) oder an die Internetwache (www.polizei.mvnet.de) weitergegeben werden.

Von Kira Schmidt