Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Romy (22) durch Hochspannungsleitung getötet – Freunde: „Wir konnten ihr nicht helfen“
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Seenplatte: Romy (22) durch Hochspannungsleitung getötet – Freunde: „Wir konnten ihr nicht helfen“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 11.08.2020
Reste eines ausgebrannten Wohnmobils bei Hohen Wangelin. Das Feuer führte zum Zerreißen einer Starkstromleitung. Ein herabstürzendes Kabel verletzte eine 22-Jährige tödlich. Quelle: Gerald Kleine Wördemann
Hohen Wangelin

Die Szenerie könnte eigentlich idyllischer kaum sein: Ein Schotterweg führt zu einem einsamen See hinab, die Wasseroberfläche kräuselt sich leicht im...