Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Sieben Verletzte bei Unfall auf Autobahn 24
Mecklenburg Südwestmecklenburg Sieben Verletzte bei Unfall auf Autobahn 24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 27.01.2018
Helfer an der Unfallstelle auf der A 24 bei Gallin.
Helfer an der Unfallstelle auf der A 24 bei Gallin. Quelle: Christoph Leimig
Anzeige
Gallin

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 24 in der Nähe von Gallin bei Zarrentin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind am Sonnabend sieben Personen verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, sei ein 23-jähriger mit seinem Pkw aus noch ungeklärter Ursache vom linken auf den rechten Fahrstreifen gekommen, wo er mit dem Anhänger eines anderen Autos kollidierte. Beide Kraftfahrzeuge gerieten in der Folge ins Schleudern und kamen im rechten Straßengraben zum Stehen.

Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall sieben Personen leicht verletzt, darunter auch zwei 10- und 11-jährige Kinder. Alle wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden beträgt nach erster Einschätzung etwa 26 000 Euro.

Für den Rettungseinsatz, bei dem auch ein Hubschrauber landete, zur Spurensicherung und für Aufräumarbeiten wurde die Autobahn für knapp zwei Stunden voll gesperrt. Es kam zu einem Stau über mehrere Kilometer.

OZ