Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Sternberg: Mann stirbt bei Arbeitsunfall
Mecklenburg Südwestmecklenburg Sternberg: Mann stirbt bei Arbeitsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 22.11.2018
Arbeitsunfall in der Innenstadt Sternbergs: Ein Mann kam dabei ums Leben. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Sternberg

Bei einem schweren Arbeitsunfall ist am Donnerstagvormittag in Sternberg ein Mann ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der Mann gegen neun Uhr von dem Ladekran eines Lkw erfasst und schließlich eingeklemmt worden. Rettungskräfte haben wenig später nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Der Vorfall ereignete sich auf einer Baustelle in der Innenstadt Sternbergs. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

In Mecklenburg-Vorpommern ist das der dritte tödliche Arbeitsunfall innerhalb einer Woche: Vergangenen Donnerstag stürzte in Rostock ein Arbeiter von einem Kühlturm, einen Tag später verunglückte in Blankenhof bei Neubrandenburg ein Bauarbeiter bei Dachdeckerarbeiten.

RND/kh/dpa

Ein mit Kartoffeln beladener Anhänger ist am Donnerstagmorgen auf der B5 bei Ludwigslust umgekippt. Die Straße wurde voll gesperrt. Beim Versuch zu wenden fuhr sich auch noch ein Lkw fest.

22.11.2018

In Schwerin hat sich ein 31-Jähriger beim Diebstahl eines Fernsehers in einem Einkaufszentrum wenig diskret verhalten. Durch einen lauten Knall und splitterndes Glas machte er auf sich aufmerksam und flüchtete aus dem Komplex. Er wurde kurz darauf gestellt. Als Motiv für die Tat gab der Mann einen „Greifreflex“ an.

21.11.2018

Am Mittwochmorgen ist ein Auto auf der Bundesautobahn 24 in Brand geraten. Noch immer gibt es Verkehrsbehinderungen an der Brandstelle. Verletzt wurde niemand.

21.11.2018