Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Bandenitz und Hagenow
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Bandenitz und Hagenow

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 31.12.2021
B321 mehrere Stunden gesperrt: Bei einem Autounfall zwischen Bandenitz und Hagenow ist ein Autofahrer ums Leben gekommen und ein weiterer wurde lebensbedrohlich verletzt.
B321 mehrere Stunden gesperrt: Bei einem Autounfall zwischen Bandenitz und Hagenow ist ein Autofahrer ums Leben gekommen und ein weiterer wurde lebensbedrohlich verletzt. Quelle: Ralf Drefin
Anzeige
Hagenow

Bei einem Unfall am vergangenen Abend zwischen Bandenitz und Hagenow ist ein Autofahrer ums Leben gekommen und ein weiterer lebensbedrohlich verletzt worden.

Der Wagen eines 39-Jährigen war aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten und dort in das andere Auto gekracht, wie die Polizei mitteilte. Dessen 35 Jahre alter Fahrer überlebte mit schwersten Verletzungen, der Unfallverursacher starb noch vor Ort.

Die Bundesstraße 321 musste an der Unfallstelle für vier Stunden gesperrt werden.

Von RND/dpa