Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Trickbetrug in Schweriner Apotheke: Polizei sucht tatverdächtiges Duo
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Trickbetrug in Schweriner Apotheke: Polizei sucht verdächtiges Paar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 09.02.2021
Ein Betrügerpärchen schlug in der Apotheke am Schweriner Marienplatz zu und entwendete 300 Euro. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise.
Ein Betrügerpärchen schlug in der Apotheke am Schweriner Marienplatz zu und entwendete 300 Euro. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise. Quelle: dpa
Anzeige
Schwerin

Die Kriminalpolizei sucht in Schwerin nach einem Betrügerpärchen. Bereits am 16. November vergangenen Jahres begingen sie einen Trickdiebstahl in der Apotheke auf dem Marienplatz. Die Beamten fahnden nun öffentlich nach dem Mann und der Frau.

Gegen 18.30 Uhr betrat das Paar am Tatabend die Apotheke. Der Mann gab an, dass er 50-Euro-Scheine sammeln würde und ließ sich verschiedene Scheine zeigen – angeblich um die Seriennummern zu prüfen. Seine weibliche Begleitperson lenkte das Personal währenddessen ab. Später bei der Kassenabrechnung bemerkte eine Mitarbeiterin, dass 300 Euro fehlen.

Durch einen Trick ergaunerte das Pärchen 300 Euro aus der Kasse einer Apotheke in Schwerin. Am Marienplatz nahm sie die Überwachungskamera auf. Quelle: Polizei Schwerin

Die Überwachungskamera des Marienplatzes fing das tatverdächtige Duo ein. Wer Hinweise zu den Personen geben kann, wendet sich bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0385 / 51 80 15 60, an das Hauptrevier unter 0385 / 51 80 22 24 oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

Von OZ