Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Unter Drogen: Mann rammt Polizeiauto in Schwerin
Mecklenburg Südwestmecklenburg Unter Drogen: Mann rammt Polizeiauto in Schwerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 31.07.2019
Unter Drogeneinfluss hat ein Autofahrer bei Schwerin mit seinem Wagen ein Polizeiauto gerammt. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Schwerin

Unter Drogeneinfluss hat ein Autofahrer bei Schwerin mit seinem Wagen ein Polizeiauto gerammt. Die Polizisten hatten am Dienstagabend fehlende Siegel auf dem Kennzeichen seines Autos bemerkt, wie die Polizei mitteilte.

Als sie den Fahrer auf der Schweriner Umgehungsstraße mit Blaulicht und Sirene zum Anhalten aufforderten, beschleunigte dieser plötzlich und rammte den vorausfahrenden Wagen der Polizisten.

Wagen ist nicht zugelassen

Beide Polizisten wurden dadurch leicht verletzt. Später stellte sich heraus, dass der polizeibekannte 33-Jährige Drogen genommen hatte – und sein Wagen nicht zugelassen war. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

dpa/RND

Nach dem folgenreichen Brand in einer Schweinemastanlage bei Kolbow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat die Polizei erste Erkenntnisse zur Brandursache bekannt gegeben. Offenbar geht das Feuer auf einen defekten Elektrokasten zurück. Tierschützer haben eine Strafanzeige gestellt.

30.07.2019

Zwei Tage nachdem ein Ast auf der Freilichtbühne Schwerin auf Besucher gestürzt ist, laufen nun juristische Untersuchungen wegen fahrlässiger Körperverletzung. Ursache könnte ein Pilz- oder Schädlingsbefall der hundertjährigen Buche gewesen sein. Der Baum war erst im Juni überprüft worden.

29.07.2019

Zu einem schweren Unfall ist es am Montag auf der Bundesstraße 195 gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann starb noch am Unfallort.

29.07.2019