Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Urlauber stecken bei Gluthitze vier Stunden auf A24 fest – dann hilft die Polizei
Mecklenburg Südwestmecklenburg Urlauber stecken bei Gluthitze vier Stunden auf A24 fest – dann hilft die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 29.07.2019
Die Polizei hat auf der A24 bei Neustadt-Glewe gestrandeten Fahrgästen eines Pannen-Busses geholfen. Quelle: dpa
Neustadt-Glewe

Polizisten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Stolpe haben am Samstag erschöpfte Fahrgäste eines Pannen-Busses mit Getränken versorgt. Ein Reisebus mit 43 Fahrgästen war gegen Mittag auf der A24 bei Neustadt- Glewe aufgrund eines Defekts liegengeblieben. Zunächst hatten sich die Türen des Busses nicht öffnen lassen, worauf die Polizei von mehreren Fahrgästen informiert wurde.

Eintreffende Polizeibeamte begleiteten die Fahrgäste schließlich auf eine angrenzende Rasenfläche und betreuten sie dort. Da die Fahrgäste der Mittagshitze ausgesetzt waren und sich zunehmend Unmut regte, organisierten und verteilten die Polizisten Getränke. Nach einer Wartezeit von über vier Stunden konnten die Fahrgäste dann in einen Ersatzbus umsteigen und in Richtung Berlin weiterreisen.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

OZ

Ein 70-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag auf der Autobahn 24 nahe Wittenburg gestürzt. Zuvor hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen die Mittelleitplanke geprallt. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

29.07.2019

Ein Taucher wurde am Montag leblos aus dem Ziegelinnensee in Schwerin geborgen. Ein Bekannter hat den Mann zuvor als vermisst gemeldet. Die Polizei vermutet, dass die Männer nachts illegal nach Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gesucht haben.

29.07.2019

Am Sonnabend sind während einer Veranstaltung auf dem Gelände der Schweriner Freilichtbühne Teile einer Baumkrone auf einen Getränkewagen gefallen. 29 Menschen wurden verletzt, sechs davon schwer.

28.07.2019