Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Verkehrsunfall bei Pritzier fordert eine Schwerverletzte
Mecklenburg Südwestmecklenburg Verkehrsunfall bei Pritzier fordert eine Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 27.04.2018
Auf Grund ihrer schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde sie durch den Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Pritzier

Am Freitag kam es gegen 15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B5 zwischen Redefin und Pritzier (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein in Richtung Pritzier fahrender Pkw in Höhe Neuenrode nach links von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde die 56-jährige Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die herbeigerufenen Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Auf Grund ihrer schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde sie durch den Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt, die im Einsatz befindlichen Rettungskräfte schlossen ein gesundheitliches Problem der Fahrerin als Unfallursache nicht aus. Die Bundesstraße B5 musste wegen Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für ca. zwei Stunden voll gesperrt werden.

Anzeige

POLIZEI