Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Vollsperrung nach Lkw-Unfall zwischen Dambeck und Dallmin aufgehoben
Mecklenburg Südwestmecklenburg Vollsperrung nach Lkw-Unfall zwischen Dambeck und Dallmin aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 28.11.2019
Fahrer bei Unfall verletzt: Ein Lkw kam von der Fahrbahn ab. Quelle: Ralf Drefin
Anzeige
Grabow

Wie die Polizei mitteilt, kam der Lkw auf der Landesstraße 81 gegen 7.30 Uhr von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Straßengraben. Der Fahrer verletzte sich dabei. Er wurde aus seinem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht.

Die mit Planen umschlossene Ladefläche des Anhängers war mit rund 8000 Hühner beladen. Mit einem Ersatzfahrzeug wurden die Tiere zu einer naheliegenden Schlachterei gebracht. Dort wird der Zustand der Tiere begutachtet.

Nach stundenlanger Sperrung ist die Landesstraße am frühen Nachmittag wieder freigegeben worden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen weiter.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier.

Von RND/axl

In der Nacht zu Mittwoch sind in Schwerin zwei Fahrzeuge gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um einen Ford und einen Bmw. Seit September wurden elf Autodiebstähle im Raum Schwerin gemeldet.

27.11.2019

Ein 68-jähriger betrunkener Autofahrer ist am Dienstagabend in Bandenitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) Schlangenlinien gefahren. Ein umsichtiger Mann konnte ihn stoppen. Die Polizei ermittelt.

27.11.2019

Bei einem Bremsmanöver eines Schulbusses in Groß Godems (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein siebenjähriges Mädchen verletzt worden. Der Busfahrer hatte die Kinder zuvor aufgefordert sich hinzusetzen und ruhig zu sein. Kurze Zeit später bremste er und einige Schüler stürzten zu Boden.

26.11.2019