Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Was heute in MV wichtig wird
Mecklenburg Südwestmecklenburg Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 04.03.2016
In der Schweriner Staatskanzlei beraten die Regierungschefs aus dem Norden.
In der Schweriner Staatskanzlei beraten die Regierungschefs aus dem Norden. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin/Riems/Stralsund

Die norddeutschen Bundesländer suchen gemeinsam nach Wegen, Flüchtlinge effektiv und nachhaltig in ihrer neuen Heimat zu integrieren. Beim Treffen der Nord-Regierungschefs am Freitag in Schwerin soll es vordringlich um die Integration in den Arbeitsmarkt gehen. Deshalb seien auch Vertreter des länderübergreifenden Unternehmerkuratoriums Nord zu der eintägigen Beratung im Schloss eingeladen, teilte die Staatskanzlei in Schwerin als Gastgeber mit. 

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) will mit seinen Amtskollegen aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg zudem über die weitere Zusammenarbeit in der Energie- und Verkehrspolitik reden.

Richtfest für neues Forschungsgebäude auf Riems

Greifswald-Riems. Das Pharmaunternehmen IDT Biologika erweitert seine Forschungskapazitäten in Greifswald-Riems. Am Freitag - und damit neun Monate nach der Grundsteinlegung - wird für ein neues Forschungsgebäude mit 27 Laboren Richtfest gefeiert.

Demonstrationen in Stralsund

Stralsund. Ein Aufzug der asylkritischen Initiative „Vereint für Stralsund“ ist für Freitagabend in der Stralsunder Innenstadt angemeldet. Zeitgleich führt eine Tour der Initiative „einfachhandeln“ unter dem Motto „Stralsund bewegt sich - Gemeinsam in die Zukunft“ durch die Hansestadt. Ziel der Initiative ist es, sich gemeinsam- nicht nur im übertragenen Sinne- zusammen in Bewegung zu setzen. Deshalb sind sämtliche Fortbewegungsmittel mit Rädern erwünscht. Mehr als 100 Beamte der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern werden heute Abend im Einsatz sein.

dpa/OZ