Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Weil er helfen wollte: Schüler von Mitschülerin verprügelt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Weil er helfen wollte: Schüler von Mitschülerin verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 27.02.2019
Prügelei mit schlimmen Folgen an einer Schule in Hagenow. Quelle: dpa
Anzeige
Hagenow

Ein 16-jähriger Schüler ist in einer Schule in Hagenow von einer Mitschülerin verletzt worden. Das ein Jahr ältere Mädchen soll dem Jungen am Montagvormittag mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Nach Polizeiangaben erlitt das Opfer eine Wunde am Ohr und mehrere Schädelprellungen. Anlass der Prügelei war offenbar eine Hänselei gegenüber einer weiteren 16-jährigen Schülerin. Das spätere Prügel-Opfer war dem Mädchen zur Hilfe gekommen. Der Vorfall wurde der Polizei am Dienstagnachmittag mitgeteilt. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf.

OZ

Während der Beifahrer eins Golfs nach einer Reifenpanne auf der A 14 den Wagen sichern wollte, wurde er von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus nach Schwerin gebracht.

26.02.2019

Ein unbekannter Mann soll am 1. Februar eine Frau in Parchim überfallen und sie sexuell missbraucht haben. Die Polizei sucht mit einem Phantombild und einer Personenbeschreibung nach dem mutmaßlichen Täter.

25.02.2019

Vor 140 Jahren wurde in Teterow der Mecklenburgische Feuerwehrverband gegründet. Aktuell steht die Feuerwehr in MV vor großen Herausforderungen. Es fehlt an Personal und die Technik ist oft veraltet. Doch das Land will in den nächsten Jahren mit Investitionen in Millionenhöhe dagegen steuern.

25.02.2019