Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Werften-Untersuchungsausschuss hört erste Zeugen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Werften-Untersuchungsausschuss hört erste Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 23.04.2013
Ab heute beginnen die Zeugenvernehmungen. Foto: Stefan Sauer/Archiv
Ab heute beginnen die Zeugenvernehmungen. Foto: Stefan Sauer/Archiv
Anzeige
Schwerin

Der Untersuchungsausschuss des Landtags zur Pleite der P+S-Werften hat am Montag mit den Zeugenvernehmungen begonnen. Für die Befragung der ersten drei Zeugen sind achteinhalb Stunden vorgesehen. Befragt wird zunächst Michael Axhausen von KPMG. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hatte 2009, nachdem erstmals Probleme bei der Volkswerft Stralsund und der Peene-Werft Wolgast bekanntgeworden waren, das Sanierungsgutachten abgegeben. Auf der Zeugenliste des ersten Tages stehen zudem der ehemalige Werftengeschäftsführer Siegfried Crede und der Abteilungsleiter im Schweriner Wirtschaftsministerium, Hans-Christoph Sauer. Sauer war für den Komplex P+S-Werften im Ministerium zuständig.

P+S

dpa