Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Wittenburg: Diebe brechen in Haus ein – während Bewohner im Vorgarten sind
Mecklenburg Südwestmecklenburg

Wittenburg: Einbruch in Haus– während Bewohner im Garten sind

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 31.08.2020
Wittenburg: In ein Einfamilienhaus wurde am Samstagvormittag eingebrochen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Wittenburg

Zwei Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus im Wittenburger Ortsteil Lehsen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) am Samstagvormittag eingebrochen. Laut Angaben der Polizei waren die bereits älteren Bewohner zum Tatzeitpunkt im Vorgarten des Grundstücks, bemerkten die Einbrecher jedoch erst, als diese das Haus verließen.

Die Bewohnerin sprach daraufhin einen der Täter an, der ihr im gebrochenen Deutsch und mit osteuropäischen Akzent antwortete. Kurz daraufhin verließen die Einbrecher das Grundstück und fuhren mit dem Auto davon.

Anzeige

Die Täter konnten bislang nicht gefunden werden. Bei dem Einbruch wurden Bargeld und Schmuck im Wert von 600 Euro gestohlen.

Zeugen gesucht

Laut Angaben der Zeugen werden die Täter wie folgt beschrieben: Einer der Diebe ist um die 1,80 Meter groß mit kurzen dunklen Haaren und einer schlanken Statur. Der zweite Einbrecher ist mit 1,65 Meter etwas kleiner. Beide trugen Arbeitskleidung.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine dunkelblaue Limousine mit Stufenheck und polnischem Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizei in Hagenow unter der Telefonnummer 03883/ 6310 entgegen.

Von OZ