Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Zeugen verhindern illegale Entsorgung von Asbestschutt in Holthusen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Zeugen verhindern illegale Entsorgung von Asbestschutt in Holthusen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:35 12.11.2019
Zeugen konnten eine Umweltstraftat in Holthusen verhindern. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Holthusen

Zeugen haben in Holthusen im Landkreis Ludwigslust-Parchim einen Umweltfrevel verhindert. Unbekannte wollten Asbestschutt illegal auf einer Wiese entsorgen. Die zwei Zeugen haben die Polizei informiert und die Insassen des Transporters zur Rede gestellt.

Die Täter stiegen in das Auto und flüchteten. Die Polizei ist zuversichtlich, den Fall aufzuklären, da sich die zwei Zeugen das Autokennzeichen merken konnten.

Anzeige

Mehr zum Lesen:

Röbel: Einbrecher legen Feuer in Gartenlaube – 5000 Euro Schaden

Betrunkener Autofahrer rammt in Klein-Toitin bei Anklam zwei Autos

Von OZ

Auf der Umgehungsstraße in Schwerin sind am Samstagabend zwei Männer von einem Unfallort geflüchtet. Die Polizei konnte die Flüchtenden mit Hilfe von Zeugenaussagen ausfindig machen. Sie hatten einen Wert von über zwei Promille.

11.11.2019

Eine leerstehende Gartenlaube hat am Sonntagmorgen in Ludwigslust gebrannt. Die Feuerwehr löschte die vollständig in Flammen stehende Laube. Die Polizei ermittelt nun zu der Ursache des Brandes.

11.11.2019

Am Wochenende sind Unbekannte in eine Bäckereifiliale in Plate (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eingebrochen. Ein Lieferant meldete den Einbruch am Montagmorgen. Ob die Täter etwas gestohlen haben, ist noch unklar.

11.11.2019