Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Zwei Flugunfälle im Nordosten – zwei Leichtverletzte
Mecklenburg Südwestmecklenburg Zwei Flugunfälle im Nordosten – zwei Leichtverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 29.05.2019
Auf Rügen ist am Mittwoch ein Ultraleichtflugzeug eine Böschung hinuntergestürzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Redefin/Güttin

Zwei Männer sind bei einem Flugunfall auf der Insel Rügen am Mittwoch leicht verletzt worden. Das Ultraleichtflugzeug vom Typ Legend 540 hob auf dem Flugplatz Güttin zunächst zum Start ab, wie die Polizei mitteilte. Kurz darauf kehrte der 68 Jahre alte Pilot um. Vermutlich habe er Motorenprobleme gehabt und wollte wieder auf dem Flugplatz landen. Dabei fuhr die

Maschine jedoch über die Start- und Landebahn hinaus und stürzte anschließend eine Böschung hinunter. Die beiden belgischen Insassen - der Pilot und eine Frau - erlitten dabei leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei in Stralsund nahem die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Segelflieger muss notlanden

Bei Redefin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) musste ein Segelflieger am Mittwoch auf einem Feld notlanden. Der 22 Jahre alte Pilot blieb unverletzt, auch am Flugzeug entstanden keine Schäden, teilte die Polizei mit. Der in Lüneburg gestartete Flieger wollte den Angaben zufolge nach Güstrow. Weil die Thermik nicht mehr ausreichte, habe sich der Pilot entschieden, sein Flugzeug kontrolliert zu landen. Es sei am Nachmittag geborgen worden.

RND/dpa

Eine Entenfamilie erreichte in Schwerin mithilfe einer Polizeieskorte ihr Zuhause im Pfaffenteich. Die elf Enten hatten sich verlaufen und irrten durch die Stadt.

29.05.2019

Die OZ sucht die beliebteste Eisdiele in MV. In der ersten Runde werden die besten Läden in Ihrer Region ermittelt. Stehen sie fest, gehen sie um den Titel der beliebtesten Eisdiele Mecklenburg-Vorpommerns ins Rennen. Unter allen Teilnehmern verlost die OZ drei Eis-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

04.06.2019

Unbekannte Täter sind am Montag über die Terrassentür in ein Haus in Radelübbe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem verdächtigen Kleintransporter machen können, der in der Nähe gesehen wurde.

28.05.2019