Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 82 Autoren schreiben ein Buch
Mecklenburg Wismar 82 Autoren schreiben ein Buch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 20.11.2014
Autor Michael Kiene (l.) war überrascht. Sein Gedicht „Mein Wismar“, das auch im neuen Band der „Wismarer Stadtgespräche erschienen ist, wurde von Sänger und Musiker Gunnar Rieck vertont. Zur Welturaufführung im Zeughaus gab es rauschenden Beifall.
Autor Michael Kiene (l.) war überrascht. Sein Gedicht „Mein Wismar“, das auch im neuen Band der „Wismarer Stadtgespräche erschienen ist, wurde von Sänger und Musiker Gunnar Rieck vertont. Zur Welturaufführung im Zeughaus gab es rauschenden Beifall. Quelle: I. Schwarz
Anzeige
Wismar

Der zweite Band der „Wismarer Stadtgespräche“ ist erschienen. Herausgeber ist der Bibliotheksverein – Förderverein der Stadtbibliothek Wismar e.V., der die Idee zum ersten Band bereits vor sechs Jahren in die Tat umsetzte. Teil I der Wismarer Stadtgespräche wurde in den Jahren 2008 und 2009 zum meistverkauften Buch in Wismar.

Im zweiten Band melden sich jetzt 82 Autoren mit 107 Geschichten auf 308 Seiten zu Wort. Eine Jury hat sechs Monate lang die eingereichten Texte gelesen, teilweise überarbeitet und sich für oder gegen eine Veröffentlichung entschieden.

„Wenn wir uns auch nicht immer ganz einig waren, haben wir das Lesen der Manuskripte sehr genossen“, so Uta Mach, Leiterin der Stadtbibliothek. „Ein liebenswertes Heimatkundebuch“, nennt Jurymitglied Beate M. Kunze das Buch.



Heiko Hoffmann