Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Am Sonntag Stapellauf in Wismar
Mecklenburg Wismar Am Sonntag Stapellauf in Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 16.05.2019
Bernd Zawadzinski lädt am Sonntag zum Stapellauf am Mühlenteich mit seinem neuen Schiffsmodell ein. Quelle: Heiko Hoffmann
Anzeige
Wismar

 Von 1963 bis 1973 haben zwei polnische Viehtransporter Pferde, Kühe, Ziegen und Schafe nach Frankreich transportiert. An Bord der Schiffe haben sie noch gelebt, dann wurden die Tiere geschlachtet. Der Wismarer Bernd Zawadzinski hat die „Rokita“ als Modellschiff nachgebaut. Am Sonntag, 19. Mai, wird das 1,20 Meter lange Schiff um 15 Uhr im Mühlenteich zu Wasser gelassen. Mit Taufspruch und Namensgebung. Auf einem Rollwagen wird es ins Wasser gleiten. Zuschauer sind willkommen. Ab 12 Uhr werden auch Mitglieder des Hamburger Schiffsmodellbauclubs ihre Boote schwimmen lassen. In dem Modell von Bernd Zawadzinski (68) stecken bis jetzt etwa 300 Stunden Arbeit. Über 40 Modelle hat der Wismarer gefertigt.

Schiffsmodellbauer lieben ihr Hobby

Heiko Hoffmann

Seit 1959 treffen sich die Schüler der damaligen Klasse 12b 2 regelmäßig, um sich an die gemeinsame Zeit in der Geschwister-Scholl-Schule in Wismar zu erinnern. Eine Überraschung für die diesjährigen Abiturienten hatten sie auch dabei.

15.05.2019

Eine wichtige Verkehrsader in Wismar wird für anderthalb Monate lahmgelegt. Grund: An der Westtangente wird weiter gebaut. Die Fahrbahn von der Zu- und Abfahrt Dammhusener Chaussee (Landesstraße 012) bis zur Lübschen Burg wird erneuert.

15.05.2019

Mehr Platz für Fahrradfahrer – das fordert Marie-Anne Schlaberg vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) in Wismar. Sie findet, dass es zu viele Autos in der Stadt gibt und ergänzt: „Der Verkehr wird weiter zunehmen, das gefährdet noch stärker die Natur und das Klima.“

15.05.2019