Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ansichten zur Reformation
Mecklenburg Wismar Ansichten zur Reformation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 26.06.2015
Henry Walinda hat sich auch mit den Schattenseiten von Martin Luther auseinandergesetzt.
Henry Walinda hat sich auch mit den Schattenseiten von Martin Luther auseinandergesetzt. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

„Elf Temperamente – Wismarer Reformations-Reflektionen“ heißt die Ausstellung der Gemeinschaft Wismarer Künstler und Kunstfreunde, die am Freitag um 19 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche eröffnet wird.

Elf Künstler, elf Ansichten, elf Herangehensweisen zum Thema Reformation. Schon beim Ausstellungsaufbau blieben die Kirchenbesucher stehen und fragten die Künstler, kamen mit ihnen ins Gespräch über die mitunter auf den ersten oder zweiten Blick schon provokanten Bilder.

Eines der auffälligsten Werke ist das von Klaus-Dieter Steinberg aus Hoben. Er hat mit modernen Mitteln der Bildbearbeitung Martin Luther neu porträtiert.

Die Ausstellung in der Wismarer Kirche ist bis 21. August zu sehen.



Nicole Hollatz