Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Baumängel: Hauptstraße wird erneut aufgerissen
Mecklenburg Wismar Baumängel: Hauptstraße wird erneut aufgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 31.03.2015
Wegen massiver Baumängel an den neu verlegten Abwasser- und Regenleitungen muss die Hauptstraße in Bad Kleinen erneut aufgerissen werden.
Wegen massiver Baumängel an den neu verlegten Abwasser- und Regenleitungen muss die Hauptstraße in Bad Kleinen erneut aufgerissen werden. Quelle: Peter Täufel
Anzeige
Bad Kleinen

Die Hauptstraße, die wichtigste Durchgangsstraße in Bad Kleinen im Landkreis Nordwestmecklenburg, muss in weiten Teilen wieder aufgerissen und für den Verkehr gesperrt werden. Das ist notwendig, weil es erhebliche Mängel an den neu verlegten Regen- und Schmutzwasserleitungen gibt.

Das Straßenbauamt Schwerin will Mitte Mai mit den Arbeiten an den fehlerhaften Straßenabläufen in die Regenwasserleitung loslegen. „Die insgesamt 16 fehlerhaften Stellen werden wir größtenteils im sogenannten Inline-Verfahren in Ordnung bringen“, sagt Dezernent Wilfried Schubert.

Der Zweckverband Wismar muss insgesamt 56 mangelhafte Anschlüsse beseitigen. Dazu muss an den jeweiligen Stellen die Straße geöffnet werden. 26 Wochen Bauzeit in drei Abschnitten sind dafür vorerst geplant.



Peter Täufel

31.03.2015
31.03.2015