Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Beschlossene Sache: Die VR-Banken fusionieren
Mecklenburg Wismar Beschlossene Sache: Die VR-Banken fusionieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 30.08.2014
Durch die Fusion der Volks- und Raiffeisenbanken in Wismar und Güstrow zu einer VR Bank erhöht sich das Stammkapital beträchtlich. So beträgt die Bilanzsumme des neuen Geldinstituts nun knapp eine Milliarde Euro.
Durch die Fusion der Volks- und Raiffeisenbanken in Wismar und Güstrow zu einer VR Bank erhöht sich das Stammkapital beträchtlich. So beträgt die Bilanzsumme des neuen Geldinstituts nun knapp eine Milliarde Euro. Quelle: Franz Pfluegl
Wismar

Die Mitglieder sagen „Ja“ zu einer größeren Volks- und Raiffeisenbank. In Wismar haben sie mit 99 Prozent, in Güstrow mit knapp 96 Prozent der Verschm...