Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Blowatz kann seine Ausgaben nicht länger decken
Mecklenburg Wismar Blowatz kann seine Ausgaben nicht länger decken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 05.02.2015
Tino Schomann (27, CDU), Bürgermeister von Blowatz, bekommt in diesem Jahr keinen ausgeglichenen Haushalt. Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Blowatz

Die Gemeinde Blowatz bei Wismar hat ein ziemliches Loch im Haushalt. Im Ergebnishaushalt wird ein Minus von etwa 134000 Euro erwartet und im Finanzhaushalt eines von rund 111000 Euro. „Abzüglich der abschreibungsbedingten Beträge fehlen im Ergebnishaushalt immer noch etwa 70000 Euro zum Ausgleich“, sagte Angela Lange von der Abteilung Finanzen im Amt Neuburg, zu dem Blowatz gehört.

Dennoch stimmten alle Gemeindevertreter dem Zahlenwerk am Dienstagabend zu. Erstmals muss die Gemeinde das Defizit durch einen Kassenkredit decken, damit sie ihre Pflichtaufgaben finanzieren kann. Bürgermeister Tino Schomann (CDU) hofft auf 2016 und das neue Finanzausgleichsgesetz (FAG). „Die Gemeinden müssen so ausgestattet werden, dass sie für die Finanzierung ihrer Pflichtaufgaben keine Schulden machen müssen“, betonte er.

Anzeige



Sylvia Kartheuser