Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Das Gotische Viertel im Miniaturformat
Mecklenburg Wismar Das Gotische Viertel im Miniaturformat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 02.05.2014
So könnte das Modell des Gotischen Viertels einmal aussehen, an dem Studenten der Hochschule Wismar arbeiten. Foto: Hochschule
So könnte das Modell des Gotischen Viertels einmal aussehen, an dem Studenten der Hochschule Wismar arbeiten. Foto: Hochschule Quelle: Andreas Nielsen
Anzeige
Wismar

Das Gotische Viertel zählte wegen seiner geschlossenen historischen Bebauung zu den städtebaulichen Kleinoden von Wismar. In der Bombennacht vom 14. April 1945 fiel es in Schutt und Asche.

Damit Besucher einen Eindruck von der ehemaligen Bebauung bekommen, arbeiten Studenten aus dem Fachbereich Gestaltung der Hochschule Wismar seit zwei Semestern an einem dreidimensionalen Modell. Es soll das Viertel vor der Zerstörung zeigen.

In Metall gegossen sollen die Marienkirche und die Gebäude in ihrer Umgebung im Maßstab 1:500 auf einer etwa 50 mal 50 Zentimeter großen Platte wieder auferstehen.

Die Kosten werden laut Bürgermeister Thomas Beyer einschließlich Granitsockel bei 15000 Euro liegen - und es gibt bereits Sponsoren. 



Sylvia Kartheuser