Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Das „Jedermann“-Rad dreht sich 2015 weiter
Mecklenburg Wismar Das „Jedermann“-Rad dreht sich 2015 weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 30.07.2014
Wollen das „Jedermann“-Rad weiterdrehen: Frank Markwardt vom Hansekontor Wismar (r.) und „Jedermann“-Spielleiter Andreas Conrad. Quelle: Ina Schwarz
Anzeige
Wismar

Die erste Runde der Jedermann-Festspiele in Wismar geht in den Endspurt. Über 3000 Zuschauer sahen seit der Premiere in der St.-Georgen-Kirche ein unterhaltsames wie farbenprächtiges Spektakel. Die Produktionskosten lagen weit über 100 000 Euro. „Das Konzept ist aufgegangen„, so Veranstalter Frank Markwardt. “Wir hätten sogar noch mehr als die zehn Veranstaltungen machen können“, bekennt der Geschäftsführer von der Hansekontor Wismar GmbH. Auch Spielleiter Andreas Conrad, der die Idee zu diesem Projekt hatte, strahlt: „Wir sind überglücklich, wie das Stück vom Publikum angenommen wurde.“ Auch die vorletzte Vorstellung am 8. August ist schon ausverkauft. Es gibt nur noch Restkarten für den 9.August. Die Festspiele gehen dann 2015 in die nächste Runde.

Anzeige



Sven Asmus