Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Das ist am Himmelfahrtswochenende in der Region Wismar los
Mecklenburg Wismar Das ist am Himmelfahrtswochenende in der Region Wismar los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 30.05.2019
Ringreiten in Kastahn Quelle: Franke Jana
Anzeige
Wismar

Dank Christi Himmelfahrt steht ein langes Wochenende vor der Tür. Viele nehmen sich auch Freitag frei und nutzen die Zeit für Ausflüge.  

Trödelmarkt und

Wer gerne nach Raritäten und Schnäppchen schaut, ist vom 30. Mai bis zum 2. Juni in der Markthalle am alten Hafen in Wismar richtig. Dort lädt ein Antik-, Trödel- und Sammlermarkt zum Bummeln ein. Alter Schmuck, Uhren, Porzellan bekannter Manufakturen, Silber, Gemälde verschiedener Epochen, Puppen und Spielzeug, aber auch Trödel und Gebrauchtes werden angeboten. Auch Sammler können fündig werden. Es werden Münzen, Geldscheine, alte Postkarten, Briefmarken und philatelistische Belege sowie Kataloge, Alben und Schutzhüllen verkauft.

Ein großes mittelalterliches Lager wird im archäologischen Freiluftmuseum Groß Raden aufgebaut. Weitgereiste Wikinger werden es gestalten und halten sich mit ihrem Handwerk und historischen Zelten bis Sonntag dort auf.

Mit Störtebeker durchs Museum

Zum Kindertag ist Micha Glockemann im Museum als Klaus Störtebeker unterwegs. Quelle: A. Liebscher, Stadtgeschichtliches Museum Wismar

Am Sonnabend, 1. Juni, gibt es zum Kindertag eine besondere Führung durch das Schabbell in Wismar. Furchtlos sollten die Teilnehmer sein, denn diesmal führt kein Geringerer als Klaus Störtebeker durch die Ausstellung des Museums. Der Rundgang beginnt um 11 Uhr und führt einmal durch das ganze Haus. Natürlich wird die Störtebeker-Tour besonders die spannenden Objekte aus der Zeit des Mittelalters unter die Lupe nehmen. Der Eintritt kostet 11,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, Inhaber der Jahreskarte zahlen 3,50 Euro und Kinder bis 14 Jahre sind in Begleitung eines Erwachsenen frei.

Neukloster feiert sich selbst

Neukloster feiert sich am 1. Juni selbst. 800 Jahre ist die Stadt inzwischen alt. Wie sie sich seit 1219 bis heute entwickelt und verändert hat, werden knapp 700 Teilnehmer mit einem großen Festumzug zeigen. Mit dabei sind unter anderem die Feuerwehr, der VfL Blau-Weiß Neukloster, der Angelsportverein, die Kirchengemeinde und viele andere. An diesem Wochenende feiert Neukloster zudem das Stadtfest. Zusätzlich zu den Neuklosteranern, die in ihren Gruppen mit den Schildern laufen, werden etwa 60 Fahrzeuge dabei sein, Pferde, Hunde, Brieftauben – und ein Esel. Los geht der Umzug um 14 Uhr auf dem Clara-Zetkin-Platz. Er dauert etwa zwei Stunden. Ab 16 Uhr gibt es ein Kinderfest auf dem Gelände der Kita mit Basteln, Kinderschminken, Glücksrad, Springburg und Bungee Run. Von 16 bis 16.30 Uhr tritt das Tanzatelier „Buratino“ auf, von 16.30 bis 18 Uhr spielt die Gruppe „Störtebeker“ aus Wismar Lieder von „Santiano“. Von 20 bis 2 Uhr wird getanzt mit der „Billy Rock Band“ aus Wismar, DJ Bechi und einer Lasershow. Und am Sonntag, 2. Juni, gibt es noch von 10 bis 11 Uhr einen Open-Air-Gottesdienst.

Spaß auf dem Reitplatz und der Märchenwiese

Groß Stieten veranstaltet am 1. Juni einen Reiter- und Familientag. Auf die Kinder warten Ponyreiten, Kinderschminken, Kutschfahrten, Hüpfburg, Malwettbewerbe, Traktorfahren und vieles mehr. Auch können sie mit Polizeibeamten einen echten Einsatzwagen inspizieren. Der Spring- und Dressurreiterwettbewerb beginnt um 9 Uhr. Am frühen Nachmittag können sich die Zuschauer dann auf den „Jump-and-Drive“-Wettbewerb freuen. Von 17 bis 19 Uhr lädt der DJ dann zur Kinderdisco in das Festzelt ein. Ab 20 Uhr übernehmen „Onkel Tom und Huck“ das Musikauflegen und sorgen an dem Abend gemeinsam mit dem DJ für Stimmung. Um etwa 22.30 Uhr wird ein Feuerwerk entzündet. Der Eintritt ist frei.

Zum gemeinsamen Pilze sammeln laden die Wismarer Pilzfreunde am Sonnabend, 1. Juni, in den Wald von Heiligenhagen ein. Treffpunkte sind um 8 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB Wismar, Wasserstraße/Ecke Kopenhagener Straße sowie gegen 9 Uhr am Wald bei Heiligenhagen (L 10) sein. Der Ort liegt zwischen Satow und Rostock. Gesucht wird nach Röhrlingen und Sommersteinpilze, Rotkappen, Birkenpilze und Körnchen. Ansonsten sind auch schon Champigons, Täublinge und Wulstlinge zu erwarten. Die Tour dauert bis Mittag und kostet 10 Euro. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 2,50 Euro.

Märchenraten und Kräuterwanderung

Im Kreisagrarmuseum steht der diesjährige Kindertag am 1. Juni unter dem Motto Märchen. Von 10 bis 14 Uhr wird es viele Angebote zum Spielen geben. Beim Märchenraten können auch Eltern und Großeltern mitmachen. Gegen 11 Uhr ist eine Theatervorführung von Schülern der fünften Klasse aus Dorf Mecklenburg geplant. Sie werden verschiedene Märchen präsentieren. Wer sich verkleiden möchte, kann das tun. Die schönsten Kostüme erhalten einen Preis. Um 13 Uhr stellen sich die verkleideten Märchenwesen der Jury vor. Auch für reichlich Essen und Trinken wird gesorgt. Neben Zuckerwatte und Popcorn gibt es für den größeren Hunger Bratwürste, Kaffee, Saft, Wasser, Kuchen, Eis und Crêpes.

Passend für das Wochenende der offenen Gärten laden die Mitglieder des IG Schlossensemble Wiligrad am 1. Juni zur Kräuterwanderung mit Verkostung ein. Mitzubringen sind ein kleines Gläschen und ein Messer. Treffpunkt ist der Eingang vom Hofladen/Café um 14 Uhr. Die Kräuterwanderung dauert etwa anderthalb Stunden und kostet drei Euro pro Person.

Schlossmarkt und Fahrradsternfahrt

Eine altbewährte Tradition lebt am Sonnabend, 1. Juni, in Kirchdorf auf der Insel Poel wieder auf. In der wundervollen Atmosphäre des Schlosswalles in Kirchdorf auf der Insel Poel präsentieren Händler ihre Waren und laden zum Stöbern, Schauen und Kaufen ein. Es wird auch traditionelles Handwerk gezeigt. Die Eröffnung der Veranstaltung sowie die offizielle Einweihung des neuen Pfades „Rückblick-Ausblick“, auf dem alte Ansichten mit dem jetzigen Ausblick verglichen werden können, stehen um 11 Uhr auf dem Programm.

Zur gleichen Zeit startet die Fahrradsternfahrt. Alle Interessierten können sich beteiligen und so das Inseldiplom ablegen. Drei Strecken (15, 25 und 33 Kilometer) stehen zur Auswahl. Während der Tour kommen die Teilnehmer an verschiedenen Informationskästen vorbei, die sehr hilfreich für die Beantwortung der Fragen sein können.Ab 14 Uhr gibt es ein Kinderfest mit traditionellen Spielen, Basteln, Hüpfburg, Neptuntaufe und Kinderschminken. Ein Lagerfeuer lodert ab 18 Uhr.Der Kulturverein „Poeler Insellüd“ und die Kurverwaltung freuen sich auf viele Besucher sowie über selbst gebackene Kuchen für den Basar.

Feste im Tierheim und Bürgerpark

Zum Tierheimfest sind am Sonntag, 2. Juni, von 10 bis 17 Uhr alle Tierfreunde nach Dorf Mecklenburg eingeladen. Die Gäste können sich auf viele Attraktionen freuen, etwa auf Ponyreiten, eine Hüpfburg, Kinderschminken, liebevoll hergestellte Handarbeiten, einen Trödelmarkt, eine Tombola und einiges mehr. Natürlich können auch Hunger und Durst gestillt werden. Einige Informationsstände bieten Aufklärung zu wichtigen Themen rund um die Tiere. Die Mitarbeiter des Tierheims freuen sich schon darauf, das Tierheim und seine Bewohner vielen Gästen zeigen zu können. Auch der Besuch ehemaliger Heimtiere ist immer wieder ein Vergnügen. Der Erlös kommt hundertprozentig den Tierheimtieren zugute.

Am 3. Juni, findet von 14 bis 18 Uhr ein Familienfest im Bürgerpark in Wismar statt. Der Eintritt ist frei. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Hüpfburg, Karussell, Schminkstationen, Ponyreiten, Sport- und Bewegungsspielen, ein Wasserpark, Basteln und vieles mehr. Unterschiedliche Vereine und Einrichtungen präsentieren dort ihre Angebote. Auf der Bühne gibt es moderierte Darbietungen mit der Hip-Hop-Tanzgruppe der Tanzschule Wolgast, der Kindermusikerin „Fräulein Hatschi“, der Big Band der Musikschule Wismar, Gewinnspiele und jede Menge Musik.

Kerstin Schröder und Jana Franke

Die OZ sucht die beliebteste Eisdiele in MV. In der ersten Runde werden die besten Läden in Ihrer Region ermittelt. Stehen sie fest, gehen sie um den Titel der beliebtesten Eisdiele Mecklenburg-Vorpommerns ins Rennen. Unter allen Teilnehmern verlost die OZ drei Eis-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

04.06.2019

Die Wählergemeinschaft LUL, die sich für den ländlichen Raum stark macht, ist mit ihrem stabilen Ergebnis zufrieden. Die AfD und die Grünen können in Nordwestmecklenburg erstmals eigenständige Fraktionen bilden.

Die ersten neuen Kommunalvertretungen stehen fest. Allerdings handelt es sich um vorläufige Ergebnisse, die die Gemeindewahlausschüsse noch prüfen müssen. Ihre Sitzungen sind öffentlich.

29.05.2019