Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Das ist los am Pfingstwochenende in der Region Wismar
Mecklenburg Wismar Das ist los am Pfingstwochenende in der Region Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 07.06.2019
Die Künstlerin Gesa Reuter malt im Garten des Kunsthauses Stove. Quelle: Kunsthaus Stove
Wismar

Pfingsten ist neben Weihnachten und Ostern das wichtigste Fest des Christentums. Berufstätige können sich auf ein verlängertes Wochenende freuen. Außerdem locken verschiedene Attraktionen in Wismar und Umgebung am kommenden Wochenende zu Ausflügen und Unternehmungen.

Das Phantechnikum hat ein Labor, in dem Experimente stattfinden. Quelle: Peter Lueck

Von Freitag, 7. Juni, bis Dienstag, 11. Juni, bietet dasTechnische Museum in Wismar, das Phantechnikum, zum Thema Sagen und Technik ein Pfingstferienprogramm. Es gibt jeweils eine Sonderführung am 7., 8. und 11. Juni ab 13 Uhr, welche sich mit den „Sagenwelten“ beschäftigt. Passend dazu finden Laborexperimente am 9. und 10. Juni jeweils um 14 Uhr statt. Die Führungen sind neben dem regulären Eintritt kostenlos. Außerdem laufen weiterhin Filmvorführungen rund um ,,Es war einmal ...“.

Am Sonnabend, 8. Juni, lädt auch in diesem Jahr der Wismarer ADFC zur Radtour ins Carinerland ein. Auf ruhigen Wegen und Straßen fahren Teilnehmer durch Naturlandschaften, Wälder und an zahlreichen Seen vorbei in die schöne Gegend zwischen Carin und Neubukow. Insgesamt ist die Tour etwa 80 Kilometer lang, deswegen wird auch eine Mittagspause eingeplant, um sich wieder zu stärken. Start ist wie stets um 9 Uhr an der Ostseite des Rathauses in Wismar.

Klassik-Open-Air in Wismar

Picknick und Musik vor dem Fürstenhof in Wismar (2018). Quelle: Michael Winter

Ebenfalls am 8. Juni findet das Sommernachtspicknick am Fürstenhof in Wismar statt. Schon zur Premiere im vergangenen Jahr hatte das Klassik-Open-Air eine hohe Publikumsresonanz. Fast 600 Besucher genossen die klassische Musik unter freiem Himmel. Diesmal werden Werke von Edvard Grieg, Joseph Haydn, Friedrich von Flotow, Charles-Marie Widor und Frank Martin zu hören sein. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Getränke und Snacks werden vor Ort angeboten.

Von Sonnabend, 8. Juni, bis Montag, 10. Juni, können Besucher in der Wismarer Markthalle am Alten Hafen drei Tage lang stöbern und feilschen. Der Flohmaxx findet täglich von 10 bis 17 Uhr statt und es kann nach Herzenslust bei jedem Wetter getrödelt werden, denn zahlreiche Händler werden ihre Angebote präsentieren, zum Beispiel Kinderbücher, Abzeichen, Münzen, Bilder, Lampen, Vasen und vieles mehr.

Mit Pfannkuchen übers Wasser

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, finden auf dem Kirchhof der St.-Georgen-Kirche zwei Konzerte vom Aufbauverein St. Georgen statt. Die Mecklenburger Kammersolisten spielen Giganten der Filmmusik mit einer großen Orchesterbesetzung Filmklassiker aus „Fluch der Karibik“, „Harry Potter“, „Star Wars“, „Indiana Jones“, „Jurassic Park“ und „Herr der Ringe“. Das erste Konzert beginnt um 16 Uhr und das zweite folgt um 20 Uhr. Eine Eintrittskarte kostet 33 Euro und ist bei der Tourist-Information (Lübsche Straße 28), in der Kurverwaltung der Insel Poel (Gemeindezentrum 2 in Kirchdorf), direkt an der Kasse vor den Veranstaltungen in St. Georgen erhältlich.

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, sticht ein Fahrgastschiff der Adler-Reederei im Alten Hafen in Wismar um 12.15 Uhr zur Pfannkuchenfahrt in See. Die Tour dauert etwa anderthalb Stunden. Eine Karte kostet für einen Erwachsenen 19,90 Euro und für Kinder (6 bis 14 Jahre) 9,90 Euro. Ein Pfannkuchen und ein alkoholfreies Getränk sind inklusive.

Mit dem Rad zu Künstlern

Anlässlich der Aktion „Kunst offen“ zu Pfingsten lädt die Gäste-Information Bad Kleinen zu einer geführten Radtour ein. Die Strecke führt nach Rugensee, Alt Meteln, Dalliendorf und wieder zurück nach Bad Kleinen. Start ist am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 10 Uhr in Bad Kleinen, Hauptstraße 20 an der Gästeinfo. Die Radtour führt Sie zum Keramik Bahnhof Rugensee. Kreative Keramik ist dort zu sehen. In Alt Meteln präsentieren Klavierbauer aus dem Piano-Haus Kunze die kunsthandwerklichen Seiten im Klavierbau. Anschließend geht es weiter nach Dalliendorf bei Dambeck. Glasschmuck, Keramik, Holz, Metallarbeiten, Fotografie, Origami sowie Live- Musik und Sonntagscafé bieten dort sieben Dalliendorfer an. Geplantes Ende der Rundtour ist 15.30 Uhr in Bad Kleinen. Die Streckenlänge beträgt etwa 35 Kilometer. Die Teilnahme kostet 2 Euro. Weitere Informationen mit allen Teilnehmern zu Kunst offen gibt es auf der Internetseite unter: www.auf-nach-mv.de/kunstoffen

Unter dem Motto „Gemeinschaft im Geist“ wird es am Pfingstmontag um 11 Uhr einen Regionalen Gottesdienst in der Kirche Hornstorf mit dem Hornstorfer Chor geben. Die Predigt hält Pastor Roger Thomas. Im Anschluss wird zu einem Beisammensein mit Suppe, Kaffee und Kuchen ins Gemeindehaus gegenüber eingeladen.

Frühschoppen im Schloss

Im fünften Jahr in Folge ist am Pfingstmontag, 10. Juni, der erste Jazz-Frühschoppen des Jahres auf der Terrasse von Schloss Wiligrad zu erleben. Unter dem Motto „Jazztime trifft Kunst“ hat der Kunstverein Wiligrad die Moderatoren der Radiosendung „Jazztime“, Musiker Andreas Pasternack und NDR-Chefredakteur Joachim Böskens, sowie die Musiker der Pasternack Band eingeladen. Sie werden gemeinsam Jazz-Musik spielen und den Frühschoppen in gewohnter Weise moderieren. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr (Willigrader Straße 17 in Lübstorf).

Mit Gesa Reuter präsentiert erstmals eine Kunststipendiatin des Vereins Meerkultur ihre Werke im Kunsthaus Stove. Die Ausstellung zu Kunst Offen bildet den Abschluss ihrer vierwöchigen Arbeitsphase im Ort. Zu sehen sind am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr vielschichtige abstrakte Landschaften, die das wechselnde Farbspektrum am Salzhaff und auf Poel zu dieser Jahreszeit wiedergeben. Die Ausstellung trifft auf Skulpturen des Künstlers Thought Raven (1961-2017), der das Kunsthaus Stove künstlerisch geprägt hat. Zudem gibt am Sonntag, 9. Juni, 15 Uhr das trio boisé ein Konzert im Atelier. Die Fagottistin Laura Brown, die Klarinettistin Leslie Valeska Schillen und der Klarinettist Sungjin Choi spielen Kompositionen und Arrangements aus drei Epochen. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Divertimento von Wolfgang Amadeus Mozart, ein Trio von François Devienne und Menuette von Joseph Haydn.

Ebenfalls am Pfingstmontag findet im August-Cords-Park der Stadt Warin ab 10.30 Uhr das alljährliche Jazz-Picknick-Open-Air statt. Zwei Live-Bands werden spielen, zunächst die Schönberger Bigband Cross-Jazz Companie aus Schönberg und danach die Dixieband Riverside Jazz-Connexion aus Hamburg. Der Eintritt ist frei.

Mühlentag in Stove

Der Mühlenverein in Stove nimmt am deutschlandweiten Mühlentag am Pfingstmontag teil. Mitglieder laden ab 10 Uhr in die wunderschöne Holländerwindmühle von 1889 ein, die zum Museum ausgebaut ist. Bei gutem Wind findet auch ein Schaumahlen statt. Die Mühle ist 15 Meter hoch und mit Holzschindeln gedeckt. Der Durchmesser des Flügelkreuzes beträgt 22 Meter. Außerdem lohnt sich ein Besuch des Dorfmuseums, wo im Lehmbackofen Brot gebacken wird.

Marie Nitsch

Ein Fernsehteam hat im „Brauhaus am Lohberg“ in der Hansestadt gedreht. Küchenchef Klaus Schumacher will mit seinem Menü die Konkurrenz aus Rostock und Bad Doberan abkochen.

07.06.2019

Der Trägerverein Dörfergemeinschaft Dambecker Seen plant die Eröffnung zum 1. April 2020. Vier Pädagogen werden 15, maximal 18 Kinder betreuen. Die Einrichtung entsteht auf Initiative von Eltern.

07.06.2019

Bis Mittwoch können Sie noch für Ihre Lieblingseisdiele der Region abstimmen. Und es lohnt sich: Jeder Teilnehmer der Umfrage hat die Chance, einen von drei Eisgutscheinen im Wert von 50 Euro zu gewinnen.

07.06.2019