Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Dieser Bürgermeister holt jedes Jahr Hunderte Ford-Fans an die Ostsee
Mecklenburg Wismar Dieser Bürgermeister holt jedes Jahr Hunderte Ford-Fans an die Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 23.07.2019
Die Mitglieder und Helfer des Ford-Clubs Ostseehaie bereiten die 17. Beachparty und das größte Ford-Treffen der Region am Boiensdorfer Werder vor: Lucas Pascal "Beck's" Jacob, Michael "Mücke" Müller, Oliver "Joker" Heese, Vereinsvorsitzender und Boiensdorfs Bürgermeister Silvio "Sile" Jacob, Christopher "Melzi" Melz und Jan "Brauni" Braun (v.l.). Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Boiensdorf

Jedes Jahr um diese Zeit wird der Boiensdorfer Werder Zeuge eines bunten, motorisierten Schauspiels. Denn immer Ende Juli reisen Hunderte Ford-Fans an und feiern zusammen die Beach-Party. Über vier Tage findet auf dem Gelände direkt an der Ostsee eines der größten Ford-Treffen im Norden statt. Schon zum 17. Mal holt der Verein Freunde der amerikanischen Automarke aus ganz Europa in das kleine Dorf am Werder.

Bis zu 800 Ford-Fans kommen an den Werder

Seit Montag bereiten die elf Vereinsmitglieder zusammen mit ein paar Helfern das Gelände für ihren Jahreshöhepunkt vor. Der Platz wird abgesteckt, die einzelnen Stellplätze werden markiert. Während die Männer am Montag im Regen den Platz vorbereiten, packen die Frauen des Vereins Geschenktüten für die Gäste. Denn schließlich werden von Donnerstag bis Sonntag 700 bis 800 Gäste erwartet. „265 Autos sind angemeldet, dazu 38 Wohnwagen“, berichtet Vereinsvorsitzender Silvio Jacob. Wo welches Fahrzeug stehen soll, steht schon lange fest. Seit September ist der Ford-Club mit der Planung beschäftigt, seit November ist alles ausgebucht.

Luftaufnahme des Festival-Geländes. Von Donnerstag bis Sonntag findet dort die 17. Beach-Party des Ford-Clubs Ostseehaie am Boiensdorfer Werder statt. Quelle: Ford-Club Ostseehaie

Silvio Jacob, der seit Mai auch Boiensdorfs neuer Bürgermeister ist, sagt zudem leicht geheimnisvoll: „Wir wissen nicht, ob es irgendwann ein Ende nimmt.“ Die Organisation des Auto-Festivals dauere immerhin fast ein Jahr. Angefangen hatte alles mit einer kleinen Runde zu Jacobs 30. Geburtstag. Damals hatten sich immerhin schon 50 Fords versammelt. „Wir waren vorher selbst immer auf Ford-Treffen und wollten dann einfach auch selbst eines machen“, erinnert sich der Auto-Fan.

Weiteste Anreise vermutlich aus der Schweiz

Die Auto-Verrückten kommen aus ganz Europa – unter anderem aus Belgien, der Schweiz oder Österreich. So international ist es wohl selten in dem kleinen Ort an der Ostsee.

Für die weiteste Anreise wird es auch einen Pokal geben. „Vermutlich geht der in die Schweiz. Die müssen mehr als 1000 Kilometer fahren“, sagt Silvio Jacob, der von allen nur Sile genannt wird. Auch die weiteste Anreise innerhalb Deutschlands wird prämiert, der schönste Ford, der älteste, der jüngste, der größte befreundete Klub. Zu sehen sein werden auch Oldtimer, neue Autos, „alles querbeet“, wie Silvio Jacob berichtet. Und ein besonderes Modell wird erwartet: Ein Ford F100 mit etwa 600 PS. Übrigens: Der Klub erlaubt auch andere Automarken auf dem Gelände. Zu streng wolle man nicht sein.

Höhepunkt des Treffens: Ausfahrt nach Rerik

Während der viertägigen Auto-Party stehen unter anderem Klubspiele auf dem Programm, eine Neptuntaufe und Tombola. Silvio Jacob und sein Sohn Lucas Pascal Jacob, der sich von den Auto-Fans „Beck’s“ nennen lässt, haben zudem einen besonderen Auftritt vorbereitet – Lacher sind gewollt und geplant. Die beiden wollen ein Medley aus den Hits von „Modern Talking“ präsentieren.

Programm Beach-Party (Auszug)

Donnerstag: Anreise, Bierwagen öffnet am Nachmittag

Freitag: Auch Anreise, tagsüber Tombola, 20.02 Uhr im Festzelt geht die Party los, 23.05 Uhr Überraschungsshow, 3.03 Uhr die Musik wird leiser gedreht, 3.07 Uhr Nachtbaden, 3.47 Uhr das Licht geht aus

Sonnabend: 11.31 Uhr Beginn der Ausfahrt nach Rerik, nach der Ausfahrt Show & Shine direkt am Platz, 14.46 Uhr Kinderklubspiele, Kinderschminken, Klubspiele, 16.55 Uhr Neptuntaufe, 19.59 Uhr Klubvorstellungen und Pokalverleihungen, 22.03 heiße Überraschung

Sonntag: 8 bis 11 Uhr Katerfrühstück, Hinweis des Veranstalters: Müll direkt zum bereitgestellten Müllcontainer auf dem Platz bringen

Akustischer und optischer Höhepunkt soll allerdings eher die traditionelle Ausfahrt aller Ford-Fans nach Rerik sein. Wer sich das Spektakel ansehen möchte, kann dies ab 11.31 Uhr – das ist die korrekte, geplante Abfahrtszeit – entlang der Strecke tun.

Unterstützt wird die Veranstaltung unter anderem von Autohäusern Preuss, Wolde, Pfohe, dem Bosch-Service Wismar und Autoteile Gramkow. Auch die Freiwillige Feuerwehr Stove hilft bei der Beach-Party.

Mehr zum Thema: Hier geht’s um den Ford

Fords so weit das Auge reicht

Ponystärken und Ami-Schlitten

Michaela Krohn

Die aktuelle Teilnehmerzahl zum 20. Jubiläumslauf übertrifft alle Erwartungen. Nur noch 663 Plätze können vergeben werden. Denn aus Sicherheitsgründen ist die Teilnehmerzahl auf insgesamt 1300 begrenzt worden.

23.07.2019

Das Luftschiff „Viktoria Luise“ überflog die Hansestadt im Juli 1912 unter großer Anteilnahme der Bevölkerung. Karsten Witting aus Wismar hat ein Bild von dem Ereignis entdeckt. Seine Wismar-Sammlung umfasst 5000 Dokumente.

23.07.2019
Wismar Mecklenburgs ungewöhnliche Schlafplätze - Übernachten im Heu-Hotel in Wodorf

Auf dem Katharinenhof in Wodorf bei Wismar gibt es zwölf Schlafplätze im Heu. Vor allem Radtouristen, ältere Gäste und Kurzentschlossene nutzen die preiswerte Herbergsvariante.

22.07.2019