Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Drei Gänge und guter Service für das Zeugnis
Mecklenburg Wismar Drei Gänge und guter Service für das Zeugnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 17.07.2014
Unterstützt von Ausbilder Detlev Freiheit (l.) stellt Hannes Borowiak (22) vom Restaurant „Mecklenburger Mühle“ in Dorf Mecklenburg sein Menü für die Abschlussprüfung in Gägelow fertig. Foto: Sylvia Kartheuser
Unterstützt von Ausbilder Detlev Freiheit (l.) stellt Hannes Borowiak (22) vom Restaurant „Mecklenburger Mühle“ in Dorf Mecklenburg sein Menü für die Abschlussprüfung in Gägelow fertig. Foto: Sylvia Kartheuser Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Gägelow

Je vier Köche und vier Servicekräfte mussten im Wyndham Garden Hotel in Gägelow (Nordwestmecklenburg) am Mittwoch zeigen, was sie in zwei Jahren Ausbildung gelernt haben. Unter den Augen einer Prüfungskommission der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin (IHK) mussten die Köche ein Drei-Gänge-Menü kochen und die Servicekräfte wurden bei der Betreuung der geladenen Gäste genauestens beobachtet.

Am Ende bestanden alle vier Servicekräfte. Bei den Köchen versagte einer in der theoretischen und einer in der praktischen Prüfung. „Was uns aber schon ärgert ist, dass zwei Auszubildende - eine Köchin und eine junge Frau aus dem Restaurantfachbereich - gar nicht erst zur Prüfung angetreten sind“, sagte Susanne Schulz, Ausbildungsberaterin für gestronomische Berufe bei der IHK. Insgesamt bewertete sie den Ausbildungsjahrgang als gut bis durchschnittlich.



Sylvia Kartheuser