Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Drei Laster mit Mängeln bei Wismar erwischt
Mecklenburg Wismar Drei Laster mit Mängeln bei Wismar erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 24.05.2019
Das Autobahnpolizeirevier Metelsdorf hat mehrere Groß- und Schwerlasttransporter bei Wismar kontrolliert. Einige der Fahrzeuge wiesen gleich mehrere Mängel auf. Vor allem die Ruhezeiten der Fahrer wurden nicht eingehalten. Quelle: Marcus Führer/dpa
Wismar

Abgelaufene Genehmigungen und überschrittene Fahrzeiten: Auf der Autobahn 20 hat das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf mehrere Groß- und Schwerlasttransporter kontrolliert. Im Verlauf der Maßnahme fielen einige Fahrzeuge auf, die mehrere Mängel gleichzeitig aufwiesen.

Lenkzeit für mehrere Tage überschritten

So stellten die Beamten bei einem mit Betonteilen beladenen Laster fest, dass die erforderliche Ausnahmegenehmigung bereits seit mehreren Monaten abgelaufen war. Die Auswertung der Fahrerkarte und des EG-Kontrollgerätes zeigte, dass der Fahrer die Lenkzeit an mehreren Tagen überschritten hatte.

Zehn Stunden Ruhezeit angeordnet

Mit demselben Ergebnis verlief die Kontrolle eines Schwerlasttransporters, der größere Eisenteile transportierte. Auch hier war die Ausnahmegenehmigung seit längerer Zeit bereits abgelaufen. Da der Fahrer die erlaubte Lenkzeit aktuell überschritten hatte, ordneten die Autobahnpolizisten eine Ruhezeit von zehn Stunden an.

Ladung nicht ausreichend gesichert

Auch ein polnischer Lkw, mit einer Höhe von 4,10 Meter und einer Überbreite von 3,10 Meter, besaß keine gültige Ausnahmegenehmigung. Die vorgezeigte Genehmigung war für ein anderes Fahrzeug bestimmt und ohnehin bereits vor sechs Monaten ausgelaufen. Bei der Inaugenscheinnahme der Ladung, ein Traktor und weitere landwirtschaftliche Geräte, bemängelten die Beamten die unzureichende Ladungssicherung. An der Hinterachse des Traktors trat Öl aus. Darunter befand sich ein Eimer, die austretende Flüssigkeit offenbar auffangen sollte.

Alle Fahrer konnten ihre Fahrt erst nach Beseitigung der festgestellten Mängel und der Einholung gültiger Ausnahmegenehmigungen fortsetzen. Gegen Fahrer und Speditionen leiteten die Beamten entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

OZ

Kurz vor der Europawahl, am 24. Mai, gingen die jungen Leute aus MV wieder auf die Straße und forderten mehr Umweltschutz. In mehr als 270 Städten waren Demonstrationen angemeldet – unter anderem in Rostock, Stralsund, Greifswald, Wismar und auf Usedom.

24.05.2019

Jugendliche aus den 9. Klassen der „MINT-EC“-Schulen im Land sind auf Einladung des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums zum Mint-Camp nach Wismar gekommen, um gemeinsam zu tüfteln und zu lernen.

23.05.2019

Vorschulkinder der beiden Wismarer Kindertagesstätten „Plappersnut“ und „Wellenreiter“ wetteifern beim zehnten Sportfest in der großen Sporthalle. Maryna Bratenkova begeistert die Mädchen und Jungen.

23.05.2019