Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Droht der Biogasanlage in Steinhausen das Aus?
Mecklenburg Wismar Droht der Biogasanlage in Steinhausen das Aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 26.09.2014
Was nach der Insolvenz von Betreiber AC Biogas aus der Anlage im Neuburger Ortsteil Steinhausen wird, ist ungewiss. Die Anlage läuft noch im Probebetrieb und wurde noch nicht übergeben. Foto: Sylvia Kartheuser
Was nach der Insolvenz von Betreiber AC Biogas aus der Anlage im Neuburger Ortsteil Steinhausen wird, ist ungewiss. Die Anlage läuft noch im Probebetrieb und wurde noch nicht übergeben. Foto: Sylvia Kartheuser Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Neuburg

Ratlosigkeit in der Gemeinde Neuburg: AC Biogas aus Münster, nach eigenen Angaben der größte Biogasanbieter in Deutschland, ist zahlungsunfähig. Die GmbH hat beim Amtsgericht Münster Insolvenzantrag gestellt. Wie geht es nun weiter mit der im Gewerbegebiet Steinhausen errichteten Anlage? Neuburgs Bürgermeistern Heidrun Teichmann (Die Linke) zuckt mit den Schultern. „Die Anlage gilt nach wie vor als Baustelle. Sie läuft im Probebetrieb und wurde noch nicht an den Betreiber AC Biogas übergeben“, sagt sie. Insofern sei unklar was aus dem Neubau mit einer Leistung von 2,5 Megawatt wird.

Zwischenzeitlich hat Heidrun Teichmann mit einigen Mitarbeitern von AC Biogas gesprochen. „Sie haben mir versichert, dass alle Anlagen weiter in Betrieb sind“, erklärt sie. Daher gehe sie davon aus, dass das auch für die Anlage im Gewerbegebiet  Steinhausen gelte, Probebetrieb hin oder her. Zudem sei ihr zugesichert worden, dass die mit Landwirten abgeschlossenen Lieferverträge eingehalten würden, sagte die Bürgermeisterin. 

Zwei Zulieferer gibt es aus der Region, die beide namentlich nicht genannt werden möchten. Beide sind aber verunsichert. Bei einem der Landwirte läuft bereits ein mehrjähriger Vertrag über die Lieferung von Grünmais. Der andere müsste ab dem nächsten Jahr liefern.



Sylvia Kartheuser

25.09.2014
Der Sport in Wismar steht vor Veränderungen bei den Finanzen und in der Organisation - Bis Ende 2016 wird der StadtSportBund aufgelöst
25.09.2014