Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Durch die Hecke und gegen einen Baum: Unfall mit hohem Sachschaden in Wismar
Mecklenburg Wismar

Durch die Hecke und gegen einen Baum: Unfall mit hohem Sachschaden in Wismar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:19 13.02.2020
In Wismar fuhr eine 25-Jährige in der Schweriner Straße gegen einen Baum. Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Wismar

Ein Unfall mit hohem Sachschaden ereignete sich bereits am 8. Februar in der Schweriner Straße in Wismar. Dort ist eine 25-Jährige mit ihrem Auto in der Nacht von Freitag auf Sonnabend ins Schleudern geraten, von der Fahrbahn abgekommen, durch eine Hecke gefahren und gegen einen Baum geprallt. Den insgesamt drei Insassen ist allerdings nichts passiert. Es gab keine Verletzten. Die Fahrerin wurde anschließend zwar auf Alkohol und Drogen geprüft, die Testergebnisse waren jedoch negativ. Der Schaden des Unfalls beläuft sich auf rund 30 000 Euro.

Mehr lesen:

Glätteunfall: Fahranfänger kollidiert bei Bad Kleinen mit Baum und wird verletzt

Anzeige

Glatte Straßen in NWM: Drei Leichtverletzte und zehntausende Euro Schaden

Von mikro

Am Donnerstagmorgen ist es gleich zu mehreren Unfällen in Nordwestmecklenburg gekommen. Einen Teil der Schuld daran tragen die glatten Straßen – manche Fahrer haben darauf nicht entsprechend reagiert.

13.02.2020

Auf einem Wertstoffcontainerplatz in Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat ein Passant die Leiche eines 54-Jährigen gefunden. Der Mann war offenbar bereits mehrere Stunden tot.

13.02.2020

Das Technische Hilfswerk steht in Not- und Unglücksfällen der Bevölkerung mit Technik und Wissen zur Seite. Auch in Wismar sind die ehrenamtlichen Helfer aktiv.

13.02.2020