Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Erwin Sellering zu Gast am Sonnenkamp-Gymnasium
Mecklenburg Wismar Erwin Sellering zu Gast am Sonnenkamp-Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 12.05.2015
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) diskutiert am Montag mit Schülern des Gymnasiums „Am Sonnenkamp“ in Neukloster über europäische Fragen.
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) diskutiert am Montag mit Schülern des Gymnasiums „Am Sonnenkamp“ in Neukloster über europäische Fragen. Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Neukloster

Das war schon ziemlich schwere Kost, mit der die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums „Am Sonnenkamp“ in Neukloster Erwin Sellering (SPD) am Montag konfrontierten: Flüchtlingspolitik, Freihandelsabkommen, Arbeitsplätze und die Krise in Griechenland. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident stand ihnen beim EU-Projekttag eine Stunde lang Rede und Antwort.

Zusammengefasst erfuhren die Gymnasiasten der zehnten und elften Klassen: Flüchtlinge aufzunehmen, die in ihrem Heimatland vom dem Tod bedroht sind, sei eine von der Menschlichkeit diktierte Aufgabe, die verwaltungstechnisch bewältigt werden müsse. Mit den USA werde kein Freihandelsabkommen unterzeichnet, das Konzernen zu große Freiräume und zu viel Macht gibt. Die Lage bei den Ausbildungsplätzen sei derzeit nirgends in der EU besser als in Deutschland.

Und: Eine EU ohne Griechenland kann sich Erwin Sellering nicht vorstellen. „Griechenland ist die Wiege Europas“, sagte der Ministerpräsident. Das Verhalten der neuen Regierung gegenüber der Europäischen Union sei allerdings ohne Beispiel.



Sylvia Kartheuser